Stand: 07.05.2021 08:23 Uhr

Pasewalk kann auf Firmenansiedlungen hoffen

Die Region Pasewalk (Vorpommern-Greifswald) kann auf mehrere Firmenansiedlungen mit insgesamt etwa 100 Arbeitsplätzen hoffen. Die Stadtvertreter haben dem Verkauf von Grundstücken an drei Unternehmen jetzt zugestimmt, wie Bürgermeisterin Sandra Nachtweih (CDU) am Freitag erklärte. Etwa 40 Millionen Euro sollen an zwei Gewerbestandorten investiert werden. Größter Investor sei eine Firma aus Slowenien, die sich auf die Auflösung von Altreifen spezialisiert habe. Diese Ansiedlung wurde laut Nachtweih von der Landes-Wirtschaftsförderungsgesellschaft Invest MV angeschoben. An einem anderen Standort wollen sich ein Hersteller von veganem Fertigessen aus Rothenklempenow in Vorpommern und ein polnischer Sportartikel- und Bekleidungsgroßhändler ansiedeln. 07.05.2021 08:23

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Handballspieler von Empor Rostock stehen vor dem Mannschaftsbus, Trainer Tobias Woitendorf und der ehemalige Bürgermeister Roland Methling umarmen sich.  Foto: Axel Krummenauer

Empor Rostock steigt auf und feiert

Nach dem Aufstieg in die zweite Handball-Bundesliga hat der HC Empor Rostock den Erfolg ausgiebig gefeiert. mehr