Stand: 15.01.2018 15:19 Uhr

Pasewalk: Brand in Bürogebäude wurde gelegt

Die Ursache für das Feuer, das am Sonntag in einem Bürogebäude in Pasewalk (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ausgebrochen war, ist Brandstiftung. Nach Angaben der Polizei sei der Gutachter, der die Ruine untersucht hat, zu dieser Erkenntnis gelangt.

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Haus © Christopher Niemann Fotograf: Christopher Niemann

Löscharbeiten der Feuerwehr bei Brand in Pasewalk

Mehrere Feuerwehren sind am Sonntag ausgerückt, um in Pasewalk ein in Brand geratenes Bürogebäude zu löschen. Der Schaden beläuft sich auf rund 150.000 Euro.

4,33 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Einbrecher drangen in Haus ein

Demnach waren Unbekannte in das Haus eingebrochen. Die Polizei vermutet, dass Wertsachen gestohlen wurden. Ob die Einbrecher das Feuer fahrlässig oder vorsätzlich legten, sei noch unklar. Ein technischer Defekt wurde als Brandursache ausgeschlossen.

Mieterin war verreist

Bei dem im Dachstuhl ausgebrochenen Feuer war ein Schaden von runs 150.000 Euro entstanden, Menschen wurden nicht verletzt. In dem Haus hat ein Bestattungsunternehmen eine Geschäftsstelle. Die Mieterin einer Wohnung im Obergeschoss zum Brandzeitpunkt verreist.

Weitere Informationen
17 Bilder

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 15.01.2018 | 17:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:31

Neue Wundauflage stoppt Blutungen schnell

15.01.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:27

Baustart Flutschutzwand in Warnemünde

15.01.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:29

Snooker: Virtuosen am Queue

15.01.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin