Schild mit der Aufschrift: "Notaufnahme" an einer Häuserwand © NDR Foto: Julius Matuschik

Notaufnahme: Ärztegewerkschaft kritisiert die Helios Kliniken Schwerin

Stand: 17.09.2021 07:23 Uhr

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund kritisiert die Helios Kliniken Schwerin - Nach einer Kündigungswelle in der Notaufnahme fehlen ausgebildete Notfallmediziner, so der Vorwurf.

Zuletzt hatten fünf Ärzte aus der Rettungsstelle der Klinik gekündigt. Nun sind Ärzte aus verschiedenen Fachbereichen in der Notaufnahme eingesetzt - denen fehle in der Regel jedoch die Qualifizierung als Notfallmediziner, so die Kritik vom Landesvorstand des Marburger Bundes, Jörg Allrich.

Besondere Arbeitssituation in der Notaufnahme

Einige Ärzte würden sich in bestimmten Fällen fachlich und psychisch überfordert fühlen mit der Situation in der Notaufnahme. Außerdem sei die Arbeitsbelastung - vor allem für die Anästhesisten und die Notfallschwestern - gestiegen. Das sorge für sehr viel Unmut in diesen Abteilungen. Eine Gefährdung der Patienten sieht Allrich dennoch explizit nicht. Die Geschäftsführung habe den Ernst der Lage erkannt und sei auf der Suche nach ausgebildeten Notfallmedizinern.

Helios hatte Probleme eingeräumt

Krankenhaus-Geschäftsführer Daniel Dellmann hatte die kritisierte Situation in der Notaufnahme mit der gestiegenen Arbeitsbelastung im vergangenen Jahr begründet. Darauf habe die Krankenhausleitung nicht rechtzeitig reagiert, sagte er gegenüber NDR1 Radio MV.

 

Weitere Informationen
Ein vierstöckiges weißes Gebäude des Crivitzer Krankenhauses. Im Vordergrund schwimmt ein Schwan mit Jungen auf dem See. © Mediclin Foto: Mediclin

Klinik Crivitz: Wunschpartner Helios will keine Geburtshilfe

Der Kreis Ludwigslust-Parchim hat noch immer keinen Mitbetreiber für die Klinik in Crivitz. mehr

Das Helios Klinikum in Schwerin.

Nach Kündigungen: Notaufnahme bei Helios in Schwerin neu strukturiert

Ein neues Konzept für die Notaufnahme im Schweriner Helios-Klinikum: Das ist notwendig weil ein Großteil des Personals gekündigt hatte. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 17.09.2021 | 07:23 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Das Bild zeigt ein kleines Gasleck bei Nord Stream 2 in der Ostsee, fotografiert aus einem Flugzeug der schwedischen Küstenwache. An den Nord-Stream-Gasleitungen in der Ostsee gibt es insgesamt vier statt wie bisher bekannt drei Lecks. © Swedish Coast Guard/dpa Foto: Swedish Coast Guard/dpa

Schweden: Wieder Gasaustritt aus kleinem Leck an Nord Stream 2

Laut Betreiber-Mutterkonzern Gazprom könnte die Gasversorgung über einen unbeschädigten Pipeline-Strang wieder aufgenommen werden. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr