Stand: 21.11.2019 05:47 Uhr

Neustadt-Glewe: Vier Verletzte bei Unfall

Der Unfall geschah, nachdem eines der beteiligten Autos einen Traktor gestreift hatte.

Bei einem Verkehrsunfall bei Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind am Mittwochnachmittag vier Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verlor ein 81-Jähriger zwischen Friedrichsmoor und Rusch die Kontrolle über sein Auto, als es den Reifen eines entgegenkommenden Traktors streifte. Daraufhin geriet er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal in ein Auto fuhr.

Senior und Kind schwer verletzt

Der 81-Jährige sowie ein Zehnjähriger aus dem anderen Wagen seien schwer verletzt worden, so die Polizei. Beide wurden in ein Krankenhaus nach Schwerin gebracht. Die Fahrer des Traktors und des entgegenkommenden Wagens wurden leicht verletzt. Die Landesstraße war zwei Stunden gesperrt. Der Sachschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Mecklenburg-Vorpommern

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Mecklenburg-Vorpommern. mehr

19 Bilder
NDR Info

Hintergrund: Die Retter am Unfallort

NDR Info

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 21.11.2019 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:30
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin
04:01
Nordmagazin