Ein Landwirt fährt mit einem Traktor und Gülleanhänger über einen Feldweg im Landkreis Hildesheim. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Neue Windräder: Denkmalschutz mit weniger Einfluss?

Stand: 16.12.2022 04:50 Uhr

Denkmalschützer sollen künftig bei der Genehmigung neuer Windräder oder Solaranlagen in Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr auf der Bremse stehen. Die rot-rote Landesregierung will ihren Einfluss auf die Verfahren offenbar verringern.

von Stefan Ludmann

Seit Monaten beklagt die Windkraftbranche ein Blockadeverhalten vor allem der Denkmalschutzbehörde des Landes. Genehmigungsverfahren verzögerten sich, weil nötige Stellungnahmen des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege (LAKD) viel zu spät kämen oder ganz ausblieben. Außerdem gebe es immer wieder Einwände und die Forderung nach neuen und teuren Gutachten. Jahrzehntelang habe es keine Probleme gegeben, meint Johann-Georg Jaeger, Vorsitzender des Lobbyverbandes Erneuerbare Energien. Jetzt aber: "Der Denkmalschutz ist im Moment eine unserer größten Baustellen."

Weitere Informationen
Parchim: Tief hängende Wolken ziehen über Anlagen in einem Windpark. © Jens Büttner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Jens Büttner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Vorpommern: Planungsverband stimmt für 49 neue Windeignungsgebiete

Die Gebiete wurden trotz natur- und artenschutzrechtlicher Bedenken ausgewiesen. Windkraftgegner protestierten am Rande des Treffens des Planungsverbands. mehr

"Völlig unvorstellbar, dass der Denkmalschutz diese Bedeutung bekommt"

Beispielsweise solle es im Umkreis von 20 Kilometern um das Schweriner Schloss keine Windräder mehr geben. Völlig überzogen findet Jaeger das. Es gehe dabei angeblich um die "Erlebbarkeit" von Denkmälern. Plötzlich würden Radien um Gutshäuser oder Kirchen gezogen. Dabei sei nach den neuen Gesetzen des Bundes zu den Ausbauzielen "völlig unvorstellbar, dass der Denkmalschutz diese Bedeutung bekommt." Jaeger erinnerte an das Ziel, dass bis zum Jahr 2032 ein Anteil von 2,1 Prozent der Landesfläche für den Windkraftausbau zur Verfügung stehen muss.

Vorrang der erneuerbaren Energien?

Offenbar ist das Problem auch bei Kulturministerin Bettina Martin (SPD) aufgelaufen, das LAKD untersteht ihr direkt. Ein Sprecher des Martin-Ressorts meinte auf Anfrage, für die Landesregierung sei klar, dass Genehmigungsverfahren für Windräder beschleunigt werden müssten. Der Bund habe einen "Paradigmenwechsel" herbeigeführt, erneuerbare Energien lägen "im überragenden öffentlichen Interesse und hätten Vorrang bei der Abwägung anderer Schutzgüter. Selbstverständlich bringe sich auch der Denkmalschutz ein und werde "diese Beschleunigung umsetzen", so der Sprecher.

Neue Stellenausschreibungen

Vier neue Stellen sind in der Behörde ausgeschrieben. Es geht unter anderem um die "Prüfung der Denkmalverträglichkeit energetischer Maßnahmen". Eine Hauptaufgabe scheint, die Denkmale zu erfassen und die Frage zu klären, ob sie durch Windräder beeinträchtigt werden könnten. Der Energieexperte der Grünen-Fraktion, Hannes Damm, hat Zweifel an der Ernsthaftigkeit des Vorhabens. Damm begründet das mit einer Antwort des Umweltministeriums auf seine Anfrage zum Thema "Denkmalschutz und Windenergie".

Hoher Aufwand bei der Datenermittlung

Das Ministerium teilte in der Antwort mit: "Es gibt keinen Automatismus, der zum Vorrang der erneuerbaren Energien führt". Ansonsten konnte das Ministerium keine Angaben zur Rolle des Denkmalsschutzes bei den Genehmigungsverfahren machen. Der Aufwand, die Daten zu ermitteln, sei zu hoch. Für den Grünen-Abgeordneten Damm eine Enttäuschung. Es fehle "das Grundlagenwissen, um Lösungen zu erarbeiten, die die Themen Denkmalschutz und erneuerbare Energien politisch versöhnen könnten".

Weitere Informationen
Windrad. © NDR Foto: Marcel Behrend aus Neubrandenburg

Dutzende neue Windeignungsgebiete in Westmecklenburg?

Weniger Naturschutz, schnellerer Ausbau: In Westmecklenburg wurde eine neue Regionalplanung für den Windkraftausbau beschlossen. Die sorgt für Diskussionen. mehr

Windräder © NDR

Dorf-Stadt-Kreis: Warum stockt der Windkraftausbau in Vorpommern?

In Vorpommern geht es auf dem Land nicht voran mit dem Ausbau der Windkraft. Eine Ursache sind jahrelange Genehmigungsverfahren. mehr

Montage einer Windenergieanlage von Nordex. © picture-alliance/ZB

Neue Stellen für Windkraft-Ausbau am Landtag vorbei?

Umweltminister Backhaus will den Ausbau der Windkraft per Gesetz beschleunigen. Die CDU wirft ihm eine Missachtung des Parlaments vor. mehr

Drei Windräder stehen unter leicht bewölktem Himmel. © NDR Foto: Julius Matuschik

Viel Beifall für Backhaus' Windkraft-Pläne

Beifall für Umweltminister Backhaus aus den Landkreisen: Die geben offenbar gerne Kompetenzen bei der Windkraft-Genehmigung ab. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 16.12.2022 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Mitarbeiterin im Schutzanzug im Hochsicherheitslabor im Friedrich-Loeffler-Institut auf Riems. © dpa Foto: Stefan Sauer

Greifswalder Experten beunruhigt Vogelgrippe-Ausbruch auf Nerzfarm

Die Experten sehen Anzeichen dafür, dass das Virus H5N1 mehr Gelegenheiten bekommt, Säugetiere zu infizieren und so auch dem Menschen gefährlich werden könnte. mehr

NDR MV Highlights

Der SG Wöpkendorf in neuen Trikots © NDR.de Foto: Vanessa Kiaulehn

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine die Chance auf 1.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt anmelden. mehr

Moderatorin Theresa Hebert summt die neuen Kopfhörerhits ein © NDR Foto: Jan Baumgart

Die NDR 1 Radio MV Kopfhörer-Hits: Titel erraten und gewinnen

Gesummten Titel erraten und mehrmals täglich mindestens 100€ gewinnen: Vom 9. Januar bis zum 3. Februar hören Sie bei NDR 1 Radio MV die Kopfhörer-Hits mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Diverser Sperrmüll © PantherMedia Foto: Cora Müller

Handys, Kleidung und Fahrräder ausmisten: Richtig entrümpeln

Wohin mit alten Klamotten, Handys, Fahrrädern und Büchern? Und wo bekommt man auch noch Geld für die gebrauchten Sachen? mehr