Stand: 17.10.2018 06:08 Uhr

Neubrandenburg: Bremse mit Gaspedal verwechselt

Ein 76-jähriger Autofahrer hat am Dienstag in Neubrandenburg sein Bremspedal mit dem Gas verwechselt und ist in ein parkendes Auto gefahren. Anschließend hat er eine Straßenlaterne gerammt, bevor er an einer Hecke zum Stehen kam, so die Polizei. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand aber ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. | 17.10.2018 06:07

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:16
Nordmagazin
01:58
Nordmagazin
02:36
Nordmagazin

Äcker zu trocken: Neuansaat in Gefahr

16.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin