Stand: 22.05.2019 08:07 Uhr

"NDR Talk vor Ort": Mehr Kreuzungen für B96?

Bild vergrößern
Protestaktion mit schwarzer Folie: Das Bündnis "B96 Ausbau - so nicht" war auch bei der Podiumsdiskussion vertreten. (Archivbild)

Die Bundesstraße 96 gilt als die wichtigste Nord-Süd-Achse Ostdeutschlands. Schon seit den 1970er Jahren gibt es Pläne die B96 auszubauen, ein Vorstoß in den 90er Jahren musste zugunsten der A20 zurückgestellt werden. Beim geplanten Ausbau zwischen Neubrandenburg und Neustrelitz wird es möglicherweise Anpassungen geben. Bewohner mehrerer Dörfer fordern, dass es mehr Kreuzungen auf der Strecke geben soll.

Einwohner beklagen Umwege

Usadel, Groß und Klein Nemerow und Weisdin fühlen sich abgehängt. Kilometerweit erst in eine entgegengesetzte Richtung fahren zu müssen um auf die B96 zugelangen, dass sei zu viel, sagten gestern einige der etwa 170 Zuhörer auf einer Podiumsdiskussion des NDR in Groß Nemerow. Das würde auch für Rettungsfahrzeuge und Schulbusse lange Umwege bedeuten, hieß es.

Ortsumgehungen und Ausbau bleiben unverändert

Ein Vertreter des Verkehrsministerium aus Schwerin sagte darauf, dass es vielleicht auch mehr als die bis jetzt geplanten zwei Kreuzungspunkte zwischen Neubrandenburg und Neustrelitz geben könnte. Dagegen werde sich aber an den zwei geplanten Ortsumgehungen in Usadel und Weisdin und an dem teilweise geplanten dreispurigen Ausbau nichts mehr ändern. Die Anwohner forderten eindringlich, dass ihre Einwände bei den Planungen stärker berücksichtigt werden.

Ausstrahlung im Fernsehen und im Radio

Die Podiumsdiskussion ist für NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin aufgezeichnet worden und wird am 23. Mai um 18 Uhr in der Sendung Nordmagazin - Land und Leute im NDR Fernsehen und am 23. Mai um 20.10 Uhr in der Ortszeit Regional bei NDR 1 Radio MV ausschnittsweise ausgestrahlt.

Kommunalwahl 2019
NDR 1 Radio MV

Faire Diskussion: Talk zur OB-Wahl in Rostock

NDR 1 Radio MV

Die Bürgermeister-Kandidaten für Rostock sind beim Wahltalk im Verlagshaus der Ostsee-Zeitung aufeinandergetroffen. Rund 200 Gäste haben den zweistündigen Talk verfolgt. mehr

"NDR Talk vor Ort": Spantekow

Sind die vorpommerschen Dörfer im Hinterland abgehängt? Mit Blick auf die Kommunalwahl wurde über diese Frage beim "NDR Talk vor Ort" in Spantekow diskutiert. mehr

Mecklenburg-Vorpommern hat gewählt

Kommunalwahlen in Mecklenburg-Vorpommern am 26. Mai: Gewählt wurden Kreistage, Gemeinde- und Stadtvertretungen sowie Bürgermeister. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Wahlen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.05.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern