Stand: 18.09.2019 05:59 Uhr

"Mobile Erlebniswelt" soll MV-Urlauber begeistern

von Stefan Ludmann, NDR 1 Radio MV

Der aktuelle Messestand von Mecklenburg-Vorpommern wurde 2009 gebaut und hat mittlerweile ausgedient. (Archivbild)

Der Landestourismusverband (TMV) will rund elf Millionen Euro in einen neuen Messeauftritt des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern investieren. Marketing-Chef Tobias Woitendorf hat den Auftrag dazu jetzt europaweit ausgeschrieben. Es geht dem Verband um eine moderne Präsentation auf den großen Touristikmessen wie der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin sowie der CMT in Stuttgart. Immerhin sei der Tourismus "die Kommunikationslokomotive" des Landes, so Woitendorf, der auch Vize-Geschäftsführer des TMV ist.

Besucher sollen stärker beteiligt werden

Der bisherige Messestand stammt aus dem Jahr 2009. Er habe ausgedient, so Woitendorf. Unter dem Arbeitstitel "mobile Erlebniswelt" will der Tourismusverband Interessierten Lust auf Mecklenburg-Vorpommern machen. Die Präsentation soll Besucher durch Multimedia-Angebote stärker beteiligen und einbeziehen. Die Erwartungen der Besucher hätten sich in den vergangenen Jahren verändert, heißt es in der Ausschreibung. Sie verlangt deshalb "besonders kreative und innovative Ideen".

Kleinere Open-Air-Konzerte sollen möglich sein

Der TMV will bis zu 25 Einzel-Aussteller in die MV-Erlebniswelt integrieren. Es ist eine maximale Fläche von 700 Quadratmetern vorgesehen, auf der auch kleinere Open-Air-Konzerte möglich sein sollen. Man sei gespannt, was sich mögliche Bewerber einfallen ließen, so Woitendorf. Der Auftrag sei auch als Ideen-Wettbewerb gedacht, Vorschläge würden entsprechend vergütet.

Geld kommt aus EU-Fonds

Die Kosten für den neuen Stand, seinen Bau, seine Lagerung und seinen Transport zu den Messen werden in den kommenden drei Jahren auf bis zu elf Millionen Euro geschätzt. Das Geld soll aus dem europäischen Förderprogramm für regionale Entwicklung (EFRE) kommen. Die "mobile Erlebniswelt" soll erstmals im Frühjahr 2021 auf der ITB in Berlin eingesetzt werden.

Weitere Informationen

ITB: MV-Touristiker ziehen positive Bilanz

11.03.2019 05:30 Uhr

Zum Abschluss der Internationalen Tourismusmesse ITB zieht der Landestourismusverband ein positives Fazit. Knackpunkte bleiben der Radtourismus und der Mangel an ausländischen Gästen. mehr

Tourismus: Messe-Teilnahme zahlt sich für MV aus

22.04.2018 09:00 Uhr

Die Präsentation Mecklenburg-Vorpommerns als Partnerland der Tourismusmesse ITB zeigt offenbar erste Erfolge. Derweil gibt es Überlegungen für ein Tourismusgesetz, um das Marketing zu stärken. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.09.2019 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

05:16
Nordmagazin
00:24
Nordmagazin