Eine Person bekommt eine Spritze in den Oberarm. © Colourbox Foto: Antonio Gravante

Mehr als 300 Freiwillige für Impfzentren in MV

Stand: 15.12.2020 05:48 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern hat sich mit der Einrichtung von landesweit zwölf Impfzentren auf den Start der Corona-Schutzimpfungen vorbereitet. Laut Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) haben sich bislang mehr als 300 Freiwillige gemeldet.

Unter den Freiwilligen sind den Angaben zufolge gut 200 Ärzte. Direkt bei den Landkreisen habe es weitere Meldungen gegeben, Hilfsorganisationen und die Bundeswehr hätten Unterstützung zugesagt. Dieses Engagement sei eine große gesellschaftliche Leistung, so Glawe. Entscheidend ist eine schnellstmögliche Zulassung der Corona-Impfstoffe, betonte der Minister. Diese wird für Ende Dezember erwartet.

40 mobile Impf-Teams für Alten- und Pflegeheime

Neben den stationären Impfzentren etwa in der Sport- und Kongresshalle Schwerin, der Stadthalle in Parchim, dem Flughafen in Laage und der Kürrassier-Kaserne in Pasewalk wird auch in den Alten-und Pflegeheimen geimpft. 40 mobile Impf-Teams sollen dort zum Einsatz kommen. Im Januar werden die ersten Impfdosen für etwa 50.000 Menschen in Mecklenburg-Vorpommern erwartet.

Weitere Informationen
Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images / Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Coronavirus-Blog: Mutation verbreitet sich in Niedersachsen

Die britische Variante tauchte in weiteren Regionen auf. Ein Hotspot ist Göttingen. Der Mittwoch im Blog. mehr

Corona in MV
Der Landrat von Ludwigslust-Parchim, Stefan Sternberg, im NDR Studio

Corona in Altenheimen: "Wenn das Virus drin ist, ist es drin"

In MV sind insbesondere Altenheime von Corona-Ausbrüchen betroffen. Der Landrat von Ludwigslust-Parchim, Sternberg, spricht von einer "sehr angespannten Lage". mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 27. Januar

Corona in MV: 248 Neuinfektionen, zehn weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert in MV sinkt auf 100,3. Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Mecklenburgische Seenplatte. mehr

Wahlbriefe in einer gelben Kiste. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Corona in MV: Landtag ändert Wahlgesetz

Danach wären die anstehenden Landtags- und Kommunalwahlen im Notfall auch als reine Briefwahlen möglich. mehr

Schwerin: Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht bei der Sitzung des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern zur aktuellen Corona-Situation. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schwesig: Lockerungen ab Inzidenzwert unter 100 vorstellbar

Die Ministerpräsidentin sprach sich im Landtag für Grenzverkehr-Einschränkungen und Wirtschaftshilfen auch nach der Pandemie aus. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 15.12.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Landrat von Ludwigslust-Parchim, Stefan Sternberg, im NDR Studio

Corona in Altenheimen: "Wenn das Virus drin ist, ist es drin"

In MV sind insbesondere Altenheime von Corona-Ausbrüchen betroffen. Der Landrat von Ludwigslust-Parchim, Sternberg, spricht von einer "sehr angespannten Lage". mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 27. Januar

Corona in MV: 248 Neuinfektionen, zehn weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert in MV sinkt auf 100,3. Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Mecklenburgische Seenplatte. mehr

John Verhoek (Hansa Rostock) jubelt nach seinem Tor zum 1:1. © IMAGO / Fotostand Foto: Fotostand / Voelker

4:2 gegen Saarbrücken - Hansa Rostock klettert auf Rang drei

Der Siegeszug von Hansa Rostock setzt sich fort. Dabei gewannen die Mecklenburger eine Partie mit turbulenter Schlussphase. mehr

Zwei Polizisten gehen einen beleuchteten Weg entlang. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Robert Michael

Vorpommern-Greifswald: Gericht prüft verschärfte Corona-Regeln

Drei Bürger haben beim Landrat Widerspruch gegen die 15-Kilometer-Regel und die nächtliche Ausgangssperre erhoben. mehr