Blick auf eine Werbetafel für das Impfen. Zu sehen sind auf einem dreiteiligen Bild drei Menschen, die jeweils einen Oberarm mit einem Pflaster darauf in die Kamera halten.

Mehr als 2.000 Pikse beim landesweiten Impftag

Stand: 11.09.2021 08:47 Uhr

Beim landesweiten Corona-Impftag in Mecklenburg-Vorpommern haben sich am Freitag mehr als 2.000 Menschen impfen lassen - an unterschiedlichen Orten.

In Schwerin gab es ein Impfangebot mit schöner Aussicht. Das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt hatte an der Siegessäule beim Schloss ein Impfzelt aufgebaut. 175 Menschen ließen sich dort eine Spritze setzen. In ganz Schwerin waren es am Freitag mehr als 370. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wurde in der ehemaligen Bibliothek in Malchin und auch im Landeszentrum für erneuerbare Energien MV in Neustrelitz geimpft. Fast 500 Menschen hätten in der gesamten Seenplatte die Impfangebote genutzt, wie eine Kreissprecherin sagte.

Jeweils rund 300 Impfungen in Vorpommern-Rügen und Nordwestmecklenburg

Im Kreis Vorpommern-Rügen ließen sich etwa 300 Menschen bei den mobilen Impfteams in Binz, Zingst und im Strelapark in Stralsund impfen. Über 300 Dosen wurden im Kreis Nordwestmecklenburg verimpft - unter anderem auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Grevesmühlen und bei Musik im Impfzentrum in Wismar. In der Stadt Rostock wurden etwa 750 Impfungen durchgeführt, mehr als 150 im Landkreis Rostock.

Weitere Informationen
Beamte kontrollieren Reisende am Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Corona-News-Ticker: Keine Nachweis-Pflicht mehr an dänischer Grenze

Ab heute werden Corona-bedingte Kontrollen dort eingestellt. Erst 24 Stunden nach Einreise ist ein Test verpflichtend. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 24. Oktober 2021. © NDR

Corona in MV: 76 neue Fälle, alle Regionen "gelb"

Die landesweite Hospitalisierungs-Inzidenz sinkt auf 1,5. Die Corona-Ampel stuft alle Regionen "gelb" ein. Aus Schwerin und Ludwigslust-Parchim kamen keine Daten. mehr

Eine Kellnerin mit drei Tellern geht durch ein Lokal. © fotolia.com Foto: MNStudio

Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern in Sorge

Der Tourismusbranche im Land machen die steigenden Preise zu schaffen. Vor allem das Gastgewerbe ist betroffen. mehr

in Schüler hält ein Antigentest zwischen seinen beiden Fingern, er führt an seinem Platz einen Corona-Selbsttest durch.

Selbsttests an Schulen in MV werden ausgetauscht

Die ersten knapp 200.000 neuen Test-Sets sollen bis Montag an die Schulen ausgeliefert werden, damit die Schüler getestet werden können. mehr

Blick auf das Hinweisschild vor dem Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Neubrandenburg: Corona-Fälle an Klinikum, Quarantäne für Gymnasiasten

80 Personen im Umfeld des Sportgymnasiums wurden in Quarantäne geschickt. Am Bonhoeffer-Klinikum sind 13 Mitarbeiter infiziert. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 11.09.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mähdrescher bei der Arbeit. © NDR Foto: Anke Hanusik aus Grimmen

Bauern in MV feiern heute 30. Verbands-Jubiläum

Auf der Festveranstaltung in Linstow wird auch über aktuelle Agrarpolitik diskutiert. mehr