Stand: 29.08.2020 08:38 Uhr

Mehr Flüge nach Heringsdorf als nach Rostock-Laage

Auf dem Rücken einer gelben Schutzweste ist ein Aufnäher mit dem Schriftzug "Flughafen Heringsdorf" zu sehen. © dpa-Zentralbild Foto: Stefan Sauer
Bis Ende Oktober bringt Eurowings wieder Urlauber von Düsseldorf und Stuttgart auf die Insel Usedom. (Archivbild)

Die Fluggesellschaft Eurowings fliegt von heute an wieder auf die Insel Usedom. Bis Ende Oktober bringt sie jeden Sonnabend Urlauber von Stuttgart und Düsseldorf nach Heringsdorf. Bereits im Mai wollte Eurowings die Insel Usedom anfliegen. Wegen der Corona-Pandemie wurden jedoch alle Flüge gestrichen. Für den Usedomer Airport seien die nun fliegenden Airbus-Maschinen von Eurowings ein wichtiger Meilenstein in diesem Jahr, sagte Geschäftsführer Dirk Zabel zu NDR 1 Radio MV. Buchungen und Auslastung mit Passagieren seien hoch.

Mehr Verbindungen als in Rostock Laage

Ohne Mithilfe der Usedomer Hoteliers, die Komplettpakete für Urlauber anbieten, des Kreises Vorpommern-Greifswald und der Gemeinde Heringsdorf hätte der Flughafen die Linien nicht stemmen können. Seit Ende Mai fliegt bereits die Lufthansa einmal in der Woche zwischen Frankfurt am Main und Heringsdorf. Mit den Verbindungen nach Stuttgart und Düsseldorf überholt der Flughafen quantitativ das Angebot in Rostock-Laage. Dort gibt es derzeit nur eine Verbindung – nach München.

Heringsdorf auch für Rettungs- und Versorgungsflüge

2019 zählte der Flughafen Heringsdorf nach eigenen Angaben knapp 21.000 Linienflugpassagiere, 5.500 mehr als im Jahr zuvor. Zudem steht der Airport für Rettungs- und Versorgungsflüge sowie Trainings- und Tankflüge zur Verfügung.

Weitere Informationen
Zirchow auf Usedom: Auf dem Flughafen Heringsdorf wird das erste Flugzeug im Linienflugverkehr der Lufthansa aus Frankfurt/Main abgefertigt. (30.05.2020) © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Nur Lufthansa fliegt bisher Flughafen Heringsdorf an

Am Flughafen Heringsdorf auf Usedom lassen weitere Linienflüge, abgesehen von der Lufthansa, auf sich warten. Bisher gibt es noch keine Verbindungen mit Stuttgart. mehr

Flugzeuge verschiedener Airlines sind auf dem Flughafen in Rostock-Laage geparkt. © NDR Foto: Steffen Baxalary

Coronakrise: Flughafen Laage als Airbus-"Parkplatz"

Der Flughafen Rostock-Laage hat für alle 182 Beschäftigten Kurzarbeit angemeldet. Zusätzliche Einnahmen generiert der Airport als Parkplatz für Airbus-Jets für den chinesischen Markt. mehr

Das abendlich erleuchtete Terminal des Flughafens Rostock-Laage. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Corona: Flughafen Rostock-Laage stellt Flugbetrieb ein

Das Angebot war im Zuge der Coronakrise bereits ausgedünnt worden, nun stellt der Flughafen Rostock-Laage den Betrieb vorübergehend ganz ein. Alle Linienverbindungen nach München wurden gestrichen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 29.08.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Balkendiagramm vor einer Frau mit Schutzmaske. © photocase Foto: c_kastoimages

MV-Bürger bei Corona-Politik kritischer als andere Bundesbürger

46 Prozent der Mecklenburger und Vorpommern finden die aktuellen Corona-Maßnahmen angemessen, für 37 Prozent gehen sie zu weit. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 144 neue Infektionen in MV, ein weiterer Todesfall

Insgesamt drei Landkreise gelten aktuell als Risikogebiet. In Nordwestmecklenburg gab es einen weiteren Todesfall. mehr

Ein brennender Eurofighter stürzt über einem Wald ab. © Thomas Steffan Foto: Thomas Steffan

Eurofighter-Absturz: Strafrechtliche Ermittlungen beendet

Die Staatsanwaltschaft sieht keine Schuld bei den überlebenden Piloten. Ein Fehler des tödlich verunglückten Piloten sei Absturz-Ursache. mehr

Jens Härtel von Hansa Rostock © imago images/Jan Huebner Foto: Michael Taeger

Härtels Rückkehr nach Magdeburg: Keine Zeit für Nostalgie

Nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Dresden müssen die Rostocker am Mittwoch beim 1. FCM unbedingt punkten. mehr