Stand: 04.09.2020 14:36 Uhr

Medien: Online-Ausleihe in MV stärker nachgefragt

Eine Frau nimmt einen E-Book-Reader aus einem Regal, in dem Lexika der Encyclopaedia Britannica stehen. © dpa picture alliance Foto: Andrea Warnecke
Die Leihe digitaler Medien auf Computern, eBook-Readern und anderen mobilen Endgeräten ist in Corona-Zeiten beliebt. (Symbolbild)

Das sogenannte Onleihe-Angebot von Bibliotheken in Mecklenburg-Vorpommern wird in Zeiten der Corona-Pandemie häufiger genutzt. Nach Angaben der Fachstelle für Bibliotheken in MV leihen mehr Menschen beispielsweise Bücher digital aus. Im März wurden demnach Medien im Vergleich zum Vorjahr landesweit knapp 80 Prozent mehr online genutzt.

13.500 Menschen nutzen die Onleihe

Im April habe sich die Zahl sogar verdoppelt. Insgesamt gibt es derzeit in Mecklenburg-Vorpommern rund 13.500 Onleihe-Nutzer. Einen Zuwachs gab es den Angaben zufolge vor allem bei kleineren Bibliotheken.

90.000 Medien abrufbar

Beispielsweise wurde in der Anklamer Bibliothek im April etwa 70 Prozent öfter ausgeliehen als im Vorjahr. In Bützow bei Rostock gab es im gleichen Zeitraum einen Anstieg um mehr als das Doppelte. Knapp 90.000 Medien können in Mecklenburg-Vorpommern digital ausgeliehen werden.

Weitere Informationen
Eine Frau zeigt ein Stäbchen für einen Nasenabstrich für einen Schnelltest auf das neuartige Coronavirus. © dpa picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Corona-News-Ticker: Inzidenz in Hamburg springt auf 43,5

Der Wert nähert sich der entscheidenden Marke von 50. Binnen eines Tages wurden 184 neue Fälle verzeichnet. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
Menschen fotografieren den bunt angeleuchteten Großsegler "Mir" am Hafen Warnemünde. © NDR Foto: Helmut Strauß aus Grevesmühlen

Die Hanse Sail 2021 in Rostock unter Corona-Bedingungen

Das bedeutet Einschränkungen für die Besucher im Stadthafen, in sogenannten Erlebnisbereichen und auf den Gästeschiffen. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 4. August 2021.

Corona in MV: 41 Neuinfektionen, zwei weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert steigt auf 12,1. Die Inzidenz ist in Nordwestmecklenburg mit 22,9 am höchsten. mehr

Eine Spritze mit einer Beschriftung im Hintergrund "Sputnik V" © picture alliance / ZUMAPRESS Foto: Thiago Prudencio

Corona-Chefberater rät Schwesig von Sputnik V ab

Die Vorverhandlungen der Landesregierung von MV über den Ankauf des Corona-Impfstoffs mit Russland laufen jedoch weiter. mehr

Eine Jugendliche wird gegen Covid-19 geimpft. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Landesregierung wartet auf grünes Licht der Impfkommission

An der Impfpraxis für 12- bis 17-Jährige ändert sich in Mecklenburg-Vorpommern vorerst nichts. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 04.09.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Rostock: Zahlreiche Besucher der Hanse Sail sind am Alten Strom unterwegs.  Foto: Jens Büttner

NDR MV LIVE: Hanse Sail in Rostock vor der Eröffnung

Nach einem Jahr Pause startet heute das 30. Treffen der Traditionssegler und Museumsschiffe. NDR MV LIVE berichtet über die Eröffnung und die Corona-Schutzvorkehrungen. Video-Livestream