Auf einer Covid-Intensivstation versorgen Ärzte, Schwestern und Pfleger einen Patienten. © dpa-Zentralbild Foto: Waltraud Grubitzsch

Mecklenburg-Vorpommern nimmt Covid-Patienten aus Sachsen auf

Stand: 27.11.2021 09:27 Uhr

Krankenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern nehmen Covid-19-Patienten aus Sachsen auf. In den kommenden Tagen sollen schwer erkrankte Patienten in drei Kliniken im Land verlegt werden.

Erstmals werden einige schwer erkrankte Corona-Patienten aus Sachsen in Krankenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern verlegt. Das teilte das Sozialministerium mit. Zwei der Patienten sollen in der Unimedizin in Rostock betreut werden. Jeweils ein Patient wird in der Unimedizin in Greifswald sowie in der Helios-Klinik in Schwerin behandelt. Im Greifswalder Klinikum kam der erste Patient am Freitagabend an. Ein Hubschrauber mit einem 45-jährigen beatmungspflichtigen Mann sei gegen 23 Uhr an der Universitätsmedizin gelandet, sagte ein Krankenhaussprecher am Sonnabendmorgen. Es handele sich um die erste Verlegung nach Mecklenburg-Vorpommern in Folge der regionalen Auslastung von Krankenhauskapazitäten während der vierten Corona-Welle.

Kapazitäten für Einheimische gewährleistet

Mecklenburg-Vorpommern wolle solidarisch helfen, um Krankenhäuser in Regionen mit starkem Infektionsgeschehen zu entlasten, so Gesundheitsministerin Stefanie Dresen (SPD). Der Rostocker Uni-Mediziner Prof. Reuter sagte, man stimme sich eng mit den anderen Krankenhäusern ab. So sei sichergestellt, dass ausreichend Ressourcen vorgehalten werden, um die Versorgung der Patienten in Mecklenburg-Vorpommern zu gewährleisten. Ob weitere schwer erkrankte Covid-Patienten aus anderen Bundesländern aufgenommen werden können, hänge von der weiteren Entwicklung der Lage in Mecklenburg-Vorpommern ab, so Ministerin Drese.


26.11.2021 16:27 Uhr

Hinweis der Redaktion: Wir hatten zunächst die Information des Gesundheitsministeriums wiedergegeben, dass die Patienten aus Bayern kommen. Die Herkunft wurde später vom Ministerium auf "Sachsen" korrigiert.

 

Weitere Informationen
Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

2G, 2G-Plus und Co.: Die neuen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die Corona-Ampel, Testpflicht und 2G in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

Weitere Informationen
Eugen Brysch, Vorsitzender Deutsche Stiftung Patientenschutz © Deutsche Stiftung Patientenschutz

Corona-News-Ticker: PCR-Test-Vorrang für Risikogruppen gefordert

Eugen Brysch von der Stiftung Patientenschutz meint, es dürften nicht nur bestimmte Berufsgruppen bevorzugt werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

 

Corona in MV
Eine Schülerin der Möser-Realschule am Westerberg hält einen Teststreifen aus einem Corona-Antigen-Schnelltest. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Kritik an Corona-Daten für Kitas und Schulen - neuer LAGuS-Bericht

An den ursprünglich ausgewiesenen Zahlen waren Zweifel laut geworden. Das tatsächliche Infektionsgeschehen bei jungen Menschen sei höher, so die Kritik. mehr

Der Zuschauerraum im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters. © Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Foto: Silke Winkler

Kulturbranche fordert Änderung der Corona-Regeln

Mit einem Positionspapier haben sich Vertreterinnen und Vertreter der Kulturbranche an das Kulturministerium gewandt. mehr

NDR MV Live

Neue Regeln für den Impf- und Genesenenstatus

Genesene behalten ihren Status nur noch drei Monate, mit Johnson & Johnson Geimpfte brauchen eine weitere Spritze. Mehr dazu im Interview mit Landesgesundheitsministerin Drese. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 26.11.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hansa Logo im Stadion.

2. Fußball-Bundesliga live: Hansa Rostock - Heidenheim

Die Zweitliga-Partie Hansa Rostock - Heidenheim am 20. Spieltag jetzt als Vollreportage hören. Audio-Stream