Stand: 14.10.2021 07:33 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern hat bundesweit die ältesten Einwohner

In Mecklenburg-Vorpommern leben nach einer Erhebung des Versicherungsverbands GDV im Bundesschnitt die ältesten Einwohner. Wie der GDV am Donnerstag berichtete, lag der Altersschnitt im Jahr 2020 bei 48,8 Jahren, 1990 lag er noch bei 35,8. Dies war damals das jüngste Durchschnittsalter. Diese Entwicklung zeige sich auch beim wachsenden Anteil der Über-80-Jährigen. Deren Anteil stieg im Nordosten binnen 30 Jahren von 2,6 auf 8,3 Prozent. | 14.10.2021 07:31

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine KI-Wissenschaftlerin des Landeskriminalamt Niedersachsen arbeitet an Computerbildschirmen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Cyberangriff: Auswirkungen auch auf andere Landesteile

Nach der Attacke auf die Server eines IT-Dienstleisters ist klar, dass neben der Stadt Schwerin und dem Kreis Ludwigslust-Parchim auch Wismar und Stralsund betroffen sind. mehr