Stand: 09.04.2020 12:53 Uhr  - NDR 1 Radio MV

MV zahlt Corona-Soforthilfen weiter aus

Mecklenburg-Vorpommern zahlt anders als Nordrhein-Westfalen die Corona-Soforthilfe für Unternehmen weiterhin aus. (Symbolbild)

Mecklenburg-Vorpommern zahlt anders als Nordrhein-Westfalen die Corona-Soforthilfe für Unternehmen weiterhin aus. Dort hatte es Betrugsversuche bei der Antragstellung per Internet gegeben. Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) sagte auf Anfrage von NDR 1 Radio MV, dass die Anträge hierzulande per Post beim Landesförderinstitut eingehen müssen.

Nur Anträge per Post werden in MV bearbeitet

Nur diese Anträge können auch bearbeitet werden. Das möge auf den ersten Blick altmodisch sein, helfe aber beim Schutz vor digitalem Betrug. Nordrhein-Westfalen hat die Auszahlung von Soforthilfen an Selbständige und Kleinunternehmen wegen der Corona-Krise vorübergehend gestoppt. Es gibt den Verdacht, dass über gefälschte Websites Daten abgegriffen wurden. Auf diese Weise könnten Betrüger versuchen, selbst Anträge zu stellen und sich das Geld auf eigene Konten auszahlen zu lassen, teilte das Wirtschaftsministerium in Düsseldorf mit.

Weitere Informationen
NDR Info

Corona-Ticker: RKI hält Impfstoff ab Herbst für möglich

NDR Info

Das Robert Koch-Institut hält die Verfügbarkeit eines Corona-Impfstoffs schon im Herbst für möglich. Außerdem: Reisekonzern TUI erhält einen weiteren Milliarden-Kredit. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Fake-Websites werden abgeschaltet

Von dem Auszahlungs-Stopp sind mehrere Tausend Antragsteller betroffen. Unklar ist, ob bereits ein finanzieller Schaden entstanden ist. Ermittlungsbehörden sind dabei, die gefälschten Internetseiten abschalten zu lassen. Sie sehen den echten Seiten der Landesbehörden täuschend ähnlich.

03:27
Nordmagazin
01:56
Nordmagazin
03:32
Nordmagazin
02:33
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin

 

Weitere Informationen

Graal-Müritz: Verunreinigter Coronatest bei Schüler?

12.08.2020 18:00 Uhr

Der positive Coronatest eines Schülers in Graal-Müritz könnte möglicherweise fehlerhaft sein. Er hatte in der vergangenen Woche zur Schließung der Grundschule geführt. mehr

Corona-Regeln: Mangel an Personal - kaum Kontrollen

12.08.2020 17:00 Uhr

Die Einhaltung der Corona-Regeln wird in Mecklenburg-Vorpommern unterschiedlich stark kontrolliert. Einigen Ordnungsämtern mangelt es an Personal für Kontrollen. mehr

Corona in MV: Zwei Neuinfektionen, 954 Fälle insgesamt

12.08.2020 17:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind seit Dienstagnachmittag zwei Corona-Neuinfektionen registriert worden. Damit gibt es im Nordosten insgesamt 954 gemeldete Fälle. mehr

Wittenburg: Kind aus Kita mit Coronavirus infiziert

12.08.2020 11:00 Uhr

Ein Kind einer Kindertageseinrichtung in Wittenburg hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Kita muss laut Kreisgesundheitsamt aber nicht geschlossen werden. mehr

Kontakt

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 09.04.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:03
Nordmagazin
02:49
Nordmagazin