Mitarbeiter der DB Sicherheit und Beamte der Bundespolizei gehen durch einen Zug und kontrollieren, ob die Corona-bedingte Maskenpflicht eingehalten wird. © picture alliance Foto: Annette Ried

MV verstärkt die Kontrollen der Maskenpflicht in Zügen

Stand: 18.10.2020 16:53 Uhr

Wegen der steigenden Corona-Zahlen soll in Mecklenburg-Vorpommern in Zügen mehr auf die Einhaltung der Maskenpflicht geachtet werden. Das Land gibt dafür zusätzlich 100.000 Euro aus.

Videos
Eine Person greift in einer graphisch aufgearbeiteten Situation eine Zugbegleiterin an. © NDR Foto: Screenshot
5 Min

Gewalt gegen Zugbegleiter: Ängste bei Maskenkontrolle

Zugbegleiter klagen in Zeiten von Corona über aggressive Fahrgäste. Und nun muss das Bahnpersonal nicht nur Fahrscheine kontrollieren, sondern auch die Einhaltung der Maskenpflicht. 5 Min

Vor allem Berufspendler müssen sich auf der viel genutzten Regionalexpress-Linie 1 zwischen Rostock und Hamburg vermehrt auf Kontrollen einstellen. Zunächst bis zum Jahresende seien in diesen Zügen täglich Streifen unterwegs, um die Einhaltung der Maskenpflicht zu überwachen und gegebenenfalls Fahrgäste daran zu erinnern, teilte das Verkehrsministerium am Sonntag in Schwerin mit. Die aktuellen Zahlen bei den Corona-Infektionen erforderten ein noch größeres Maß an Disziplin und Besonnenheit. „Gerade im öffentlichen Personenverkehr sind alle aufgerufen, auf sich und Mitreisende Rücksicht zu nehmen. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung steht an erster Stelle dessen, was wir alle ganz einfach und ohne Mühe tun können“, betonte Verkehrsminister Christian Pegel (SPD). Das Land habe daher die Deutsche Bahn beauftragt, täglich Kontrollen in den Zügen der RE 1 vorzunehmen.

Zusätzliches Personal in zwei Schichten im Einsatz

Bereits seit Ende September sei zusätzliches Sicherheitspersonal in zwei Schichten zwischen Rostock-Hauptbahnhof und Boizenburg im Einsatz. Nach Angaben einer Bahnsprecherin hatten Bund, Länder, Kommunal- und Verkehrsverbände Mitte September zur Umsetzung der Maskenpflicht im öffentlichen Personenverkehr regelmäßige Kontrollen vereinbart. Die Einsätze der Mitarbeiter der DB Sicherheit würden von Bundespolizei und auf ausgewählten Bahnhöfen auch von Vertretern regionaler Gesundheits- und Ordnungsämter unterstützt.

Weitere Informationen
Das Verwaltungsgebäude des Kreises Pinneberg steht in Elmshorn. © NDR Foto: Sabine Alsleben

Corona-Ticker: Auch Kreis Pinneberg überschreitet Grenzwert

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Norddeutschland steigt weiter deutlich an. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Breite Akzeptanz bei Bahnreisenden

Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung mache das Bahnfahren nachweislich sicherer. "Deshalb ist unser Kernanliegen für den Herbst: Hohe Sicherheitspräsenz in Zügen und an Bahnhöfen und die Maskenpflicht weiterhin regelmäßig gezielt kontrollieren", erklärte DB-Personenverkehrsvorstand Berthold Huber. An Informationsständen werde über die Maskenpflicht aufgeklärt. Und dort würden auch Einmalmasken verteilt. Das Engagement zeige Wirkung: Zu normalen Tageszeiten tragen nach Angaben von Huber deutlich mehr als 95 Prozent der Fahrgäste in Fern-, Regional- und S Bahn-Zügen einen Mundschutz.

Weitere Informationen
Eine Urlauberin sitzt lesend in einem Strandkorb im Seebad Binz auf der Insel Rügen. © dpa-Bildfunk Foto: picture alliance / dpa

MV streicht die Quarantänepflicht für innerdeutsche Urlauber

Die Landesregierung lockert die bislang strengen Regeln für Urlauber aus deutschen Corona-Risikogebieten. mehr

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz laufen durch eine Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Maskenpflicht in Hamburg wird ab Montag ausgeweitet

Das hat Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard angekündigt. Zum Teil gilt die Maskenpflicht dann auch unter freiem Himmel. mehr

Fahrgäste sitzen mit Mund-Nasen-Schutz in einem Bus. © picture alliance/Ole Spata/dpa Foto: Ole Spata

Aktionstag: Landesweite Kontrolle von Mund-Nasen-Bedeckung

Heute wird überall in Mecklenburg-Vorpommern verstärkt die Einhaltung der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen kontrolliert. Das Verkehrsministerium hat dazu aufgerufen. mehr

Eine Frau wehrt Coronaviren ab. © photocase panthermedia Foto: sandrobrezger, kostsov

Zur Sache: Wie kommen wir durch den Corona-Herbst?

Beherbergungsverbot, Maskenpflicht, Feiern - die unterschiedlichen Corona-Regeln sind Thema in der Sendung Zur Sache. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 18.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stau in Zinnowitz auf Usedom © dpa/Picture alliance Foto: dpa/Picture alliance

Nadelöhr auf Usedom: Urlauber stehen stundenlang im Stau

Die Heimreise von der Insel Usedom kostet Urlauber heute viele Stunden. Es staut sich zwischen Koserow und Wolgast. mehr

Kölns Kai Klefisch (l.) im Zweikampf mit Hansa Rostock Pascal Breier. © imago images / Kirchner-Media

Hansa Rostock gegen Viktoria Köln: Top-Duell an der Ostsee

Hansa Rostock hat am Sonnabend Viktoria Köln zu Gast - beide Teams sind seit vier Spielen ungeschlagen. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: Gesamtzahl steigt auf 2.066 Infektionen

Im Vergleich zu Donnerstag stieg die Zahl um 70 Fälle. mehr

Ein Auto fährt über Kopfsteinpflaster vom Grenzübergang Ahlbeck zur polnischen Stadt Swinemünde. © dpa Foto: Stefan Sauer

Corona-Risikogebiet Polen: Ausnahmen für Pendler

Polen ist Corona-Risikogebiet. Berufspendler, Schüler und Studierende sind dennoch von der Quarantäne-Pflicht befreit. mehr