Stand: 19.03.2021 14:32 Uhr

MV-Werften beantragen Verlängerung des Kurzarbeitergeldes

Die MV Werften haben eine Verlängerung des Kurzarbeitergeldes bis Ende des Jahres beantragt. Das gilt für alle drei Standorte in Wismar, Rostock und Stralsund. Die alte Betriebsvereinbarung läuft am 31. März dieses Jahres aus. Parallel dazu wird weiter ein Sozialplan für bis zu 1.200 Mitarbeiter verhandelt. Ein Teil der von der Entlassung Betroffenen soll in einer Transfergesellschaft aufgefangen werden. Zur Zeit haben die MV-Werften noch 2.900 Mitarbeiter. | 19.03.2021 14:32

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 19.03.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Philip Türpitz (FC Hansa Rostock, Nr. 26) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit seinen Mannschaftskollegen. © IMAGO / Fotostand Foto: Wagner

Hansa Rostock siegt in Unterhaching und ist dem Aufstieg nah

Der FCH gewann am Sonnabend mit 1:0 und hat den Sprung in die Zweite Liga am letzten Spieltag in der eigenen Hand. mehr