Auf dem Mecklenburg-Vorpommern-Tag tanzt der Verein "Dörpschaft Witzin e.V. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Landesregierung sagt MV-Tag in Greifswald ab

Stand: 07.06.2021 13:10 Uhr

Die Landesregierung hat den Mecklenburg-Vorpommern-Tag für dieses Jahr abgesagt. Er soll im Mai 2022 nachgeholt werden.

Die Landesregierung in Schwerin hat den Mecklenburg-Vorpommern-Tag für dieses Jahr gestrichen. Das teilte der Chef der Staatskanzlei, Heiko Geue, am Montag mit. Die Landesregierung wolle das "großartige Engagement" vieler Bürgerinnen und Bürger während der Pandemie mit einem großen Dankeschönfest feiern. Der nächste Mecklenburg-Vorpommern-Tag solle deshalb an mehreren Orten entlang der Ostseeküste im Mai 2022 stattfinden.


Greifswald sollte MV-Tag im Juli ausrichten

Eigentlich sollte der MV-Tag im Juli in Greifswald gefeiert werden. Doch die Liste der Absagen wurde immer länger. Nach NDR Informationen hatten alle sechs Landkreise eine Teilnahme an dem zentralen Landesfest abgelehnt. Ein großer MV-Tag - organisiert von der Staatskanzlei - passte nach Ansicht der Landräte nicht in die Pandemie-Zeit. Zumal viele andere Großveranstaltungen und Kultur-Events bereits abgesagt worden seien.

Auch das DRK sagte ab

Die Landkreise folgten damit dem Beispiel des Kreises Ludwigslust-Parchim. Landrat Stefan Sternberg (SPD) hatte auch mit Blick auf die Corona-bedingte Belastung der Mitarbeiter eine Teilnahme als erstes abgesagt. Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) lehnt eine Teilnahme ab, in der Vergangenheit war der DRK-Stand einer der begehrtesten auf den MV-Tagen.

Weitere Informationen
Besucher sind zwischen den Ständen des MV-Tags unterwegs. © NDR Foto: Bernd Wüstneck

MV-Tag nach Absagen auf der Kippe?

Nach Corona-bedingten Absagen des DRK und des Landkreises Ludwigslust-Parchim steht das Landesfest vor dem Aus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 07.06.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Jubel bei den Handballern des HC Empor Rostock

Empor Rostock steigt in zweite Handball-Liga auf

Nach dem knappen Erfolg im Auftsiegs-Hinspiel kamen die Empor-Handballer auch im Endrundenrückspiel in Potsdam zu einem Sieg. mehr