Die Spitzenkandidaten Dietmar Bartsch und Janine Wissler (beide Die Linke) stehen vor dem Start der Linken-Wahlkampfveranstaltungen auf dem Universitätsplatz in Rostock. © dpa-Bildfunk Foto: Danny Gohlke

Linke startet in Rostock in Bundestagswahlkampf

Stand: 27.08.2021 17:36 Uhr

Die Linke ist am Freitag in Rostock auf dem Universitätsplatz in den Bundestagswahlkampf gestartet. Unter dem Motto "Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit" wollen sie ein zweistelliges Wahlergebnis erreichen.

Mit Dietmar Bartsch und Janine Wissler standen die beiden Spitzenkandidaten auf der Bühne. Ein Steuermodell, das die Reichen stärker zur Kasse bittet, kostenloser Nahverkehr, Krankenhäuser zurück in öffentlicher Hand und mehr Geld für die Bildung - damit will die Linke bei den Wählern punkten. In Rostock informierte sich das Spitzen-Duo unter anderem über das Unternehmen Caterpillar, das seinen Standort in Warnemünde möglicherweise schließen wird. 120 Arbeitsplätze würden damit wegfallen.

Weitere Informationen
Dietmar Bartsch (Die Linke)

Dietmar Bartsch (Linke): "Klimawandel ist Herausforderung für Gerechtigkeit"

Der gebürtige Stralsunder gilt politisch als "gemäßigter" Vertreter der Linken. Er will das Land verändern, bleibt aber Realist dabei. mehr

Vetro-Recht für Gewerkschaften bei Industrieverlagerungen ins Ausland

Nach dem Programm der Linken sollte bei einer geplanten Verlagerung des Standortes ins Ausland den Gewerkschaften ein Veto-Recht eingeräumt werden. Bei der Auftaktveranstaltung in Rostock gab sich Bartsch kämpferisch. Die Hansestadt ist sein Wahlkreis und er möchte dort das Direktmandat für die Bundestagswahl holen. Der Nordosten werde in den kommenden Wochen noch mehrfach Station von Wahlkampfveranstaltungen sein, kündigte er an.

Weitere Informationen
Ein Balkendiagramm vor Flagge von Mecklenburg-Vorpommern und einer Wahlurne. © Fotolia.com, iStockphoto Foto: Martina Berg, ericsphotography

Wahlumfrage: SPD in MV klar vorn, CDU sackt ab

Die SPD hängt in einer Umfrage zur Landtagswahl die CDU ab. Die Union landet hinter der AfD auf Platz 3. mehr

Schweriner Schloss und Kreuze auf einem Wahlzettel (Montage) © fotolia Foto: cameraw, opicobello

Wahlen 2021: Die NDR Sommerinterviews mit den Spitzenkandidatinnen und -kandidaten

Wie wollen sie MV in die Zukunft führen? NDR Reporterinnen und Reporter fragen nach. Die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der Parteien in MV stehen Rede und Antwort. mehr

Simone Oldenburg von der Linken im Sommerinterview © NDR Foto: Screenshot

Linken-Kandidatin Oldenburg im NDR Sommerinterview: 1.000 neue Lehrer

Linken-Spitzenkandidaten Oldenburg rechnet im NDR Sommerinterview mit der Bildungspolitik der vergangenen Jahrzehnte ab. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 27.08.2021 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Wähler stehen in einer Schlange vor dem Wahllokal in Loitz. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Bürger in Mecklenburg-Vorpommern wählen neuen Landtag

In Mecklenburg-Vorpommern sind heute 1,32 Millionen Menschen aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. 24 Parteien haben mit Landeslisten um Stimmen geworben. mehr