Stand: 22.01.2021 06:30 Uhr

Lieferengpässe bei Pneumokokken-Impfstoff in MV

Wer sich aktuell gegen Pneumokokken impfen lassen will, muss zum Teil mit langen Wartezeiten rechnen. Darauf weist das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Schwerin hin. Wegen der Lieferengpässe werden Patienten mit chronischen Herz- oder Lungenerkrankungen und Menschen älter als 70 bevorzugt geimpft. Pneumokokken sind Bakterien, die eine Lungenentzündung verursachen können. Im Frühjahr hatten Experten zu der Impfung aufgerufen, damit eine gleichzeitige Infektion mit Covid-19 und Pneumokokken vermieden werden kann. | 22.01.2021 06:30

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.

Schwesig vor Corona-Gipfel: "Noch nicht über den Berg"

Vor dem Corona-Gipfel von Bund und Ländern hat sich Ministerpräsidentin Schwesig gegen größere Lockerungen ausgesprochen. mehr