Stand: 24.06.2020 16:43 Uhr

Kühlungsborn: Reisegruppe aus Gütersloh zurückgeschickt

Luftbild von Kühlungsborn-Ost mit Marina und Seebrücke © Tourismus, Freizeit & Kultur GmbH Kühlungsborn Foto: Rajko Grawert
Im Ostseebad Kühlungsborn ist eine Reisegruppe aus Gütersloh zurückgeschickt worden. (Archivbild)

Eine Reisegruppe aus dem nordrhein-westfälischen Gütersloh ist von einem Hotel im Ostseebad Kühlungsborn (Landkreis Rostock) zurückgewiesen worden. Nach Angaben des Landkreises war die Gruppe am Sonntag angereist. Das Hotel habe das Gesundheitsamt informiert, da bei der Ankunft der Gäste nicht sicher feststand, ob Gütersloh bereits Risikogebiet war.

Gäste konnten keine negativen Tests vorlegen

Das Gesundheitsamt und das Rechtsamt hätten daraufhin dem Hotel auf Grundlage der Landesverordnung geraten, die etwa 40 Reisenden zurückzuschicken. Die Gäste konnten keine negativen Tests nachweisen, wie gemäß Landesverordnung gefordert. Der Landkreis aktualisiert derzeit sein Informationsangebot für Beherbergungsbetriebe, um den Vermietern den Umgang mit Reisenden aus Risikogebieten zu erleichtern.

Weitere Informationen
Eine Mitarbeiterin in einem Corona-Testzentrum hält ein Teststäbchen © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Corona-Blog: Kritik an Aus für anlassfreie kostenlose Tests

Ab Juli sind Bürgertests nur noch für bestimmte Gruppen gratis. Niedersachsens Gesundheitsministerin Behrens sagte, das sei ein Fehler. Die Corona-News von Freitag im Blog. mehr

Weitere Informationen
7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 24. Juni 2022. © NDR

Corona in MV: 1.354 Neuinfektionen - ein neuer Todesfall

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern steigt auf 522,0. Die Hospitalisierungsinzidenz bleibt bei 3,2. mehr

Ein kostenloser Bürgertest auf das Coronavirus wird auf einem Aufsteller in der Braunschweiger Innenstadt beworben. © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Entscheidung zu Corona-Bürgertests vertagt

Die Gesundheitsminister wollen erst in einer Woche die Corona-Schutzmaßnahmen für den Herbst vorstellen. mehr

Nahaufnahme einer Impfspritze © photocase Foto: willma...

Wegen Corona: Landesamt lässt gewohnte Aufgaben schleifen

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) hat 2021 nicht alle Aufgaben so wie gewohnt erledigen können. mehr

Kinder in der Schulklasse beteiligen sich am Unterricht. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Keine Masken im neuen Schuljahr, Testpflicht nur in Hotspots

Um die Ferien und den Schulstart dennoch abzusichern, bekommen alle Schüler zehn Selbsttests mit in die Ferienzeit. mehr

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) äußert sich bei einer Pressekonferenz © dpa Foto: Bernd von Jutrczenka

Lauterbach in Rostock: Corona-Pandemie in schwieriger Übergangsphase

Auf der Konferenz der Gesundheitswirtschaft sagte der Gesundheitsminister, es gebe aktuell eine "Sommerwelle", die von Experten auch so erwartet worden sei. mehr

Mitarbeiterin eines Testzentrums in der Innenstadt von Hannover hält einen Teststab für einen Schnelltest auf das Coronavirus in ihrer Hand. © picture alliance | dpa Foto: Moritz Frankenberg

Ministerin hofft auf Verlängerung für kostenlose Corona-Tests

Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Drese erwartet vom Bund, die sogenannten Bürgertests länger als geplant anzubieten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 24.06.2020 | 17:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

In einem Wald bei Rastow stehen mehrere Feuerwehrfahrzeuge, dazwischen gehen Einsatzkräfte umher. © Ralf Drefin Foto: Ralf Drefin

Zwei Waldbrände in munitionsbelastetem Gebiet gelöscht

Die Feuerwehr konnte die Brände südlich von Schwerin und bei Neustrelitz löschen. mehr