Stand: 18.12.2018 14:03 Uhr

Kreis Vorpommern-Rügen zahlt künftig Schulbus

Bild vergrößern
Bis zur Kreisgrenze übernimmt der Landkreis die Kosten für den Schulbus.

Der Landkreis Vorpommern-Rügen übernimmt künftig die Buskosten für alle Schüler - auch wenn diese nicht zur örtlich zuständigen Schule gehen. Das hat der Kreistag am Montagabend beschlossen.

Bisher nur Landesmittel weitergereicht

Damit endet ein langjähriger Streit zwischen zahlreichen Eltern im Kreis und der Kreisverwaltung. Denn Vorpommern-Rügen hatte sich bislang strikt geweigert, mehr als das vom Gesetz vorgeschriebene Geld in die Schülerbeförderung zu stecken. So bekommen nur die Eltern das Geld für den Schulbus, die ihre Kinder zur örtlichen Schule schicken.

Kostenübernahme nur bis zur Kreisgrenze

Ab Anfang Februar greift die neue Regelung: Dann sollen alle Eltern im Kreis das Fahrgeld ihrer Kinder ersetzt bekommen. Ein Einschränkung gibt es aber noch: Wenn das Kind in einem Nachbarkreis zur Schule geht, wird das Fahrgeld nur bis zur Kreisgrenze erstattet. Die Verwaltung sieht sich damit als Vorreiter im Land und rechnet mit rund 1,5 Millionen Euro, die der Kreis dafür jährlich tragen muss.

Jubel bei Elternverbänden

Die Elternverbände im Land begrüßten den Vorstoß des Kreises. Endlich erfülle der Kreis die gesetzlichen Vorgaben, so ein Vertreter. Die Entscheidung hatte bereits am Montagabend auf der Kreistagssitzung für Jubel unter den Elternvertretern im Zuschauerraum gesorgt.

Weitere Informationen

Seenplatte: Kostenloser Schülertransport beschlossen

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte fahren Schüler ab kommenden Schuljahr kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr. Das hat der Kreistag Montagabend beschlossen. ( 26.06.2018) mehr

Kostenlose Schülertickets in Schwerin und Rostock

In Schwerin und Rostock können Schüler künftig kostenlos zur Schule fahren. Der Landtag änderte mit den Stimmen von SPD und CDU das Schulgesetz. Die Linke moniert eine "Mogelpackung". (05.04.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.12.2018 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

04:48
Nordmagazin
05:03
Nordmagazin

Umfrage: Schwesig verliert leicht an Zuspruch

17.01.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:39
Nordmagazin