Stand: 16.04.2019 07:14 Uhr

Krankenhaus Wolgast: Glawe kündigt Gespräche an

Bild vergrößern
Mit den Gesprächen könnten Schwachpunkte auf Augenhöhe diskutiert werden, so eine Sprecherin der Bürgerinitiative. (Archivbild)

In der Diskussion um die Zukunft des Kreiskrankenhauses Wolgast gibt es in rund zwei Wochen Gespräche zwischen dem Land, dem Kreis Vorpommern Greifswald und der Klinik. Das sagte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) nach einem Treffen mit der Bürgerinitiative zum Erhalt des Wolgaster Krankenhauses am Montag.

Harry Glawe (CDU) geht an einer Reihe von Demonstranten vorbei.

Wolgaster Krankenhaus: Glawe muss Wogen glätten

Nordmagazin -

Der Streit um das Kreiskrankenhaus in Wolgast hält an. Gesundheitsminister Harry Glawe traf sich nun mit Vertretern der Bürgerinitiative, die für den Erhalt der Klinik kämpft.

3,33 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Erstes Treffen Anfang Mai

Ein erstes Treffen soll es nach Angaben von Gesundheitsminister Glawe Anfang Mai geben. Dabei wollen der Landrat von Vorpommern Greifswald, Michael Sack (CDU), und die Klinikleitung über einen möglichen Rückkauf sprechen. Sack war vor einer Woche vom Kreistag dazu beauftragt worden. Bei weiteren Treffen über die Zukunft des Hauses werde auch die Bürgerinitiative eingebunden, sagte Glawe, der auch zwischen ihr und der Klinikleitung moderieren will.

Gespräche auf Augenhöhe

Die Bürgerinitiative hat Zweifel, dass das Personal im Krankenhaus ausreicht, um die Grund- und Regelversorgung der Einrichtung zu gewährleisten. Allein in den vergangenen zwei Jahren hätten 26 Ärzte die Klinik verlassen, heißt es in einem offenen Brief der Bürgerinitiative, die sich seit 2015 für den Erhalt des Klinikums mit einsetzt. Mit den Gesprächen könnten Schwachpunkte auf Augenhöhe diskutiert werden, so eine Sprecherin der Initiative.

Weitere Informationen

Krankenhaus Wolgast: Neue Leitung, neue Strategie

Mit neuem Führungsteam und neuer Zukunftsstrategie will das Kreiskrankenhaus Wolgast erster Anlaufpunkt für die Region Wolgast/Usedom werden. Außerdem soll die Einrichtung bis 2021 schuldenfrei sein. mehr

Krankenhaus Wolgast: Ist Versorgung gesichert?

Die Mitarbeiterzahl des Krankenhauses Wolgast hat sich in den vergangenen Jahren mehr als halbiert. Der Kreistag Vorpommern-Greifswald befürchtet eine Gefährdung der Grund- und Regelversorgung. mehr

Portalpraxisklinik Wolgast zieht positive Bilanz

Erst wurde die Kinderstation geschlossen, dann gab es langanhaltende Proteste: Vor einem Jahr wurde in Wolgast eine neuartige Klinik für Kinder eröffnet. Zur Bilanz gibt es Nachwuchssorgen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.04.2019 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:31
Nordmagazin
01:58
Nordmagazin
02:46
Nordmagazin