Stand: 11.06.2020 16:58 Uhr

Kneipensterben durch Corona-Krise befürchtet

Ein Kellner stellt in einem Wirtshaus ein Bierglas auf Theke. © Herbert Lehmann/ picturedesk. com Foto: Herbert Lehmann
Die Kneipenszene könnte sich im Zuge der Corona-Krise deutlich verändern. (Themenbild)

Kneipiers, Hoteliers und Gastwirte in Mecklenburg-Vorpommern bangen corona-bedingt um ihre Existenz. Das geht aus einer Umfrage des Landesverbandes des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) hervor.

Hygiene-Maßnahmen drücken auf Umsatz

90 Prozent aller Kneipiers und Gastwirte sehen demnach mit den derzeitigen Einschränkungen keine Zukunft für ihre Unternehmen. Restaurants dürfen zwar seit dem 18. Mai wieder öffnen, müssen aber strenge Hygiene-Regelungen umsetzen und können wegen der Abstandsregeln meist nicht so viele Gäste bewirten wie üblich. 80 Prozent haben nicht die erwarteten Umsätze gehabt.

Weitere Informationen
Eine medizinische Mund-Nasen-Maske liegt auf dem Bahnsteig im U-Bahnhof Burgstraße in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Corona-News-Ticker: Keine Maskenpflicht mehr in Hamburgs Nahverkehr

Zudem ist in Hamburg und Niedersachsen die Isolationspflicht für Infizierte ausgelaufen. Weitere Corona-News im Live-Ticker. mehr

Kneipenbetrieb erst ab Montag wieder erlaubt

Bei den Kneipen ist die Lage noch deutlich schwieriger. Sie dürfen erst ab kommenden Montag wieder öffnen, und das auch nur bis Mitternacht. Insgesamt halten 90 Prozent aller Wirte in der derzeitigen Situation einen profitablen Betrieb ihrer Gastwirtschaften für unmöglich. Ähnlich sind die Zahlen im Bundesvergleich. Hier sind 80 Prozent der Betreiber überzeugt, wirtschaftlich am Ende zu sein.

 

Weitere Informationen
7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 31. Januar 2023. © NDR

Corona in MV: 389 Neuinfektionen - ein weiterer Todesfall

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern liegt bei 77,7. Die Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 2,4. mehr

Wildschweinjagd auf Hiddensee © NDR Foto: NDR

Treibjagd-Saison in MV: Deutlich weniger Wild erlegt

Wolf, Pürzelprämie und Corona - als Ursache für den mäßigen Jagderfolg führen die Jäger unterschiedliche Gründe an. mehr

Ein Mann im Kasack hält eine Einmal-Maske in den Händen © Colourbox Foto: -

Bleibt es bei der Maskenpflicht im Gesundheitswesen?

Verschiedene Ärztevertreter haben sich für eine Abschaffung ausgesprochen. Landes- und Bundesgesundheitsministerium sind dagegen. mehr

MV-Agrarminister Till Backhaus (2.v.l.) am Messestand der Müritzfischer auf der Grünen Woche in Berlin. © Franziska Drewes Foto: Franziska Drewes

Grüne Woche: 30.000 beim MV-Ländertag in Berlin

Die Aussteller in der MV-Halle waren mit dem Ländertag am Sonnabend sehr zufrieden. Einige regionale Erzeuger sprechen bereits jetzt von Rekordumsätzen. mehr

Eine Frau sitzt erschöpft auf einem Sofa © Colourbox Foto: Aleksandr

Drese: Long-Covid-Untersuchungen sollen Kassenleistung werden

Mecklenburg-Vorpommern investiert knapp drei Millionen Euro in die Erforschung und Behandlung von Long-Covid im Land. Die Diagnostik ist bislang keine Kassenleistung. mehr

Vier Spritzen mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer liegen im Corona-Impfzentrum bereit. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Corona-Impfzentren in MV schließen

Wegen geringer Auslastung: Die staatlichen Impfzentren in Mecklenburg-Vorpommern werden in wenigen Wochen geschlossen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 11.06.2020 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Das Wappen der Polizei Mecklenburg-Vorpommern an der Uniform eines Polizeibeamten. © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner

Karlsruhe: Polizeigesetz von MV teils verfassungswidrig

Mehrere Vorschriften zu Überwachungsmaßnahmen durch die Polizei seien nicht verhältnismäßig, erklärte das Bundesverfassungsgericht. mehr

NDR MV Highlights

Ein Foto von Michael Jäger, verwendet im Nordmagazin, zeigt einen Kometen im Weltall © Screenshot

Grüner Komet C/2022: So lässt er sich jetzt beobachten

Als er vor 50.000 Jahren zuletzt zu sehen war, lebten noch die Neandertaler. Jetzt nähert sich Komet C/2022 E3 wieder der Erde. mehr

Moderatorin Theresa Hebert summt die neuen Kopfhörerhits ein © NDR Foto: Jan Baumgart

Die NDR 1 Radio MV Kopfhörer-Hits: Titel erraten und gewinnen

Gesummten Titel erraten und mehrmals täglich mindestens 100€ gewinnen: Vom 9. Januar bis zum 3. Februar hören Sie bei NDR 1 Radio MV die Kopfhörer-Hits mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr