Stand: 20.07.2018 22:26 Uhr

Klinikchef Schmidt darf wieder arbeiten

Der seit einigen Wochen suspendierte Chef der Rostocker Universitätsmedizin, Christian Schmidt, darf seine Tätigkeit wieder aufnehmen - zumindest als Ärztlicher Vorstand. Das teilte Staatssekretär Sebastian Schröder, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Universitätsmedizin Rostock (UMR) am Freitagabend mit. Dem vorausgegangen war eine Telefonkonferenz unter den Mitgliedern des Aufsichtsrats, deren Teilnehmer die Entscheidung mittragen.

Externe Rechtsanwälte: "Weiterbeschäftigung Schmidts möglich"

Gegen Schmidt bestand der Verdacht, gravierende und zudem eventuell strafrechtlich relevante Verstöße etwa im Zusammenhang mit Nebentätigkeiten begangen zu haben. Der Aufsichtsrat hatte externe Rechtsanwälte beauftragt, die Verdachtsmomente und die dienstrechtlichen Konsequenzen zu prüfen. Die Anwälte kommen nun zu dem Schluss, dass eine Weiterbeschäftigung Schmidts als Ärztlicher Vorstand möglich ist.

Fristlose Kündigung nicht zu rechtfertigen

Insbesondere strafrechtliche Vorwürfe im Zuge der dienstrechtlichen Überprüfungen hatten sich demnach nicht erhärtet. Soweit Verstöße gegen einzelne Dienstvorschriften in Rede standen, rechtfertigen diese eine fristlose Kündigung nicht, hieß es. In einer Mitteilung an die Presse heißt es: "Die Vorwürfe, die im direkten Zusammenhang mit Christian Schmidt als Person stehen, sind soweit überprüft, dass wir seine Rückkehr ins Unternehmen ermöglichen können", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Schröder. Er sei zuversichtlich, dass Schmidt an seine in der Vergangenheit gezeigten guten beruflichen Leistungen anknüpfen werde.

Noch nicht alle Vorgänge geprüft

Geprüft würden nun noch andere Vorgänge, wie etwa die Auftragsvergabe an die Docserv GmbH, die der Aufsichtsrat mit externer Unterstützung untersuche. Es wurde gemeinsam vereinbart, dass Schmidt sein Amt als Vorstandsvorsitzender bis zum Ende der Untersuchung ruhen lässt, um eine objektive Aufklärung in der UMR zu ermöglichen. Bereits am Montag soll Schmidt seinen Job als Ärztlicher Direktor in Rostock wieder aufnehmen. Allerdings, so Schröder, sei das Vertrauensverhältnis zu Schmidt "merklich belastet". Der Aufsichtsrat erwarte für die Zukunft "absolute Regeltreue" von Schmidt.

Weitere Informationen
05:01
Nordmagazin

Ermittlungen gegen den Chef der Uniklinik Rostock

27.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Gegen den Chef der Universitätsmedizin Rostock, Christian Schmidt, laufen interne Ermittlungen. Es geht um zweifelhafte Geschäftspraktiken und fragwürdige Beraterverträge. Video (05:01 min)

Uni-Medizin Rostock: Klinikchef bleibt beurlaubt

Der Aufsichtsrat der Universitätsmedizin Rostock lässt das Schicksal von Klinkchef Christian Schmidt offen. Schmidt bleibt beurlaubt; nun soll weiter geprüft werden. mehr

Ärztekammer warnt vor Krankenhaus-Kommerz

Die Ärztekammer MV warnt vor einer immer stärker werdenden Kommerzialisierung in den Krankenhäusern des Landes. Die Ärzte dürften sich dem ökonomischen Druck nicht beugen. (04.07.2018) mehr

Rostocker Uniklinik: Streit um Überstunden

An der Uniklinik Rostock übernimmt eine Tochterfirma des Klinikums Krankentransporte und Logistik aller Art. Seit über einem Jahr tobt ein Streit um die Neuregelung von Überstunden. (04.07.2018) mehr

Universitätsklinikum Rostock: Personal packt aus

Nach der Beurlaubung des Rostocker Klinikchefs Schmidt erheben nun auch Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger schwere Vorwürfe. Sie klagen über fehlendes Personal und Arbeitsverdichtung. (03.07.2018) mehr

UMR-Chef beurlaubt: Ärztekammer mischt sich ein

Nach Vorwürfen unter anderem wegen des Umgangs mit Patientendaten ist der Leiter der Universitätsmedizin Rostock beurlaubt worden. Die Ärztekammer will in die Ermittlungen einbezogen werden. mehr

Interne Ermittlungen gegen Uniklinik-Chef

Gegen den Chef der Universitätsmedizin Rostock, Schmidt, laufen interne Ermittlungen des zuständigen Bildungsministeriums. Es geht um zweifelhafte Geschäftspraktiken und fragwürdige Beraterverträge. (28.06.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 20.07.2018 | 22:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:53
Nordmagazin

Rostock: BUGA unter keinem guten Stern

22.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:31
Nordmagazin

SSC Schwerin vor dem Pokalfinale

22.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin

Der Kunst-Super-Markt in Lychen

22.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin