Stand: 14.06.2020 14:40 Uhr

Kleingärten in MV bei Städtern immer beliebter

Peter Endler in seiner Parzelle im Kleingartenverein Wiesengrund.
Viele Kleingärtner wissen ihren Garten besonders in Corona-Zeiten oft besonders zu schätzen.

Am Sonntag hat bundesweit der Tag des Gartens stattgefunden - allein in Mecklenburg-Vorpommern gibt es rund 66.000 Kleingärten. Organisiert sind die Pächter in fast 1.000 Vereinen. Während einige dieser Vereine bereits Wartelisten für Interessenten haben, steht in anderen Vereinen jeder zweite Kleingarten leer. Wartelisten gibt es nach Informationen von NDR 1 Radio MV vor allem in Rostock und Schwerin. Das entspricht der Tendenz in vielen Großstädten. In Berlin warten Bewerber bis zu fünf Jahre auf ihre Parzelle. Damit es in Rostock nicht soweit kommt, wurde dort ein Projekt aufgelegt: Grüne Welle - Stadtgarten Rostock. Damit sollen Kleingärten gefördert werden. Probleme mit dem großen Leerstand gibt es vor allem im ländlichen Raum, wie beispielsweise die Region Demmin - dort wird jeder vierte Kleingarten nicht genutzt.

Lösungen gegen den Leerstand von Kleingärten

Es gibt einige Ideen, um diesem Trend etwas entgegenzusetzen. In Altentreptow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) wurden mehrere Tafelgärten angelegt, in denen zum Teil auch Arbeitskräfte sozialer Einrichtungen im Einsatz sind. Die Ernte von Obst und Gemüse wird dann an die Tafel geliefert. Aber oft werden Kleingartananlagen auch aufgegeben, wenn die Städte dort Wohnungen bauen wollen, so wie in Grimmen und in Ribnitz-Damgarten. In Altentreptow muss die Anlage auf dem Klosterberg weichen. Damit das möglichst reibungslos passiert, wurde in Altentreptow ein Kleingarten-Beirat gegründet, der als Berater fungiert, bevor die Stadtvertretung Entscheidungen trifft. Denn: Trotz des Leerstandes wollen viele Kleingärtner ihre Parzelle nicht aufgeben.

Kleingärten an der Seenplatte immer beliebter

Weitere Informationen
Zwei Männer stehen vor einer Gartenlaube an einem Tisch und arbeiten mit Kräutern. © NDR/Joker pictures GmbH

Der schönste Kleingarten des Nordens (1): Neubrandenburg

Ob Permakultur, klassische Gestaltung oder "Garten der Vielfalt": Die Kleingärten im Norden könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber welcher ist der schönste? mehr

Von der Idee, mehr Parzellen an Großstädter zu verpachten, hält Robert Kröger vom Landesverband der Gartenfreunde Mecklenburg und Vorpommern e.V. nichts. Diese würde dem Bundeskleingartengesetz widersprechen und könnte für den Verein sogar zum Nachteil werden, so der Vorsitzende Kröger. Und zwar dann, wenn es einen Investor geben sollte, der die Fläche gern als Bauland nutzen würde und Klage einreicht. Da das Wohnen im Kleingarten nicht erlaubt ist, könnte es so gedeutet werden, wenn der Hauptwohnsitz des Pächters weit entfernt ist. In der Praxis sehe das aber oft anders aus. Gerade die Gärten an der Seenplatte würden bei Berlinern und Brandenburgern immer beliebter. Und dort wo Leerstand ist, werden sie zum Teil auch in die Gartenvereine aufgenommen.

Weitere Informationen
Der Gärtner Peter Rasch .
3 Min

So baut man ein Saatbeet fürs Herbstgemüse

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um Gemüse für den Herbst auszusäen. Wer keine freien Flächen hat, kann auch ein Saatbeet nutzen. Gärtner Peter Rasch zeigt, wie's gemacht wird. 3 Min

Eingeebneter Kleingarten © picture-alliance Foto: Hans Joachim Rech

Gärten und Datschen: Pächter zahlen Abriss

Viele Pächter von Datschen, Garagen und Gärten machen sich Sorgen um ihre Grundstücke. Sie befürchten, dass ihnen in Zukunft gekündigt wird. Grund ist eine Änderung im Gesetz. mehr

Samen werden in die Erde gesetzt © Fotolia.com Foto: amenic181

Robuste Gemüsesorten: Welche Saat eignet sich?

Tolerant, widerstandsfähig, resistent: Was bedeuten die Begriffe auf den Saatguttüten der Hersteller? Tipps, worauf Gartenfreunde beim Kauf von Saat achten sollten. mehr

Gemüsebeet © fotolia Foto: Joachim B. Albers

Gemüse anbauen: Was kann wann in die Erde?

Karotte, Kohl oder Kopfsalat: Für viele Gemüsesorten gibt es einen optimalen Zeitraum zur Aussaat. Was darf schon im März und April ins Beet? Ein Aussatkalender. mehr

Frisch geerntetes Gemüse in einem Korb © imago/Imagebroker

Ein Gemüsebeet planen: Darauf kommt es an

Gemüse selbst anzubauen ist sehr beliebt. Welche Gemüsesorten eignen sich für Anfänger und worauf sollte man bei Saatgut, Planung des Gemüsebeets und Anbau achten? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nordmagazin | 14.06.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig © NDR Foto: NDR

Corona-Verordnung: Viele Verschärfungen, wenige Ausnahmen

Die neuen Regeln gelten ab Montag, Touristen müssen bis Donnerstag aus Mecklenburg-Vorpommern abreisen. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 173 neue Infektionen, 2.791 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es in Vorpommern-Rügen. Der Landkreis gilt nun auch als Risikogebiet. mehr

Bronzestatue von Martin Luther © fotolia Foto: AVTG

Feiertag im Norden: Reformationstag erinnert an Luther

Seit 2018 ist der Tag im Norden ein Feiertag: Evangelische Christen feiern heute die Reformation. Um was geht es dabei? mehr

Am Eingang eines Geschäfts wird auf das Tragen eines Mundschutzes verwiesen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Corona-Pandemie: Landkreise in MV lassen Vorsicht walten

Die Zahl der Corona-Infektionen in allen Landkreisen steigt. Das öffentliche Leben in MV wird weiter eingeschränkt. mehr