Stand: 22.05.2018 11:25 Uhr

Klaus-Michael Glaser (CDU)

Bild vergrößern
Glaser ist Referent im Städte- und Gemeindetag sowie ausgebildeter Streitschlichter und aktiv im Heimatverein seiner Gemeinde; Familienvater.

Klaus-Michael Glaser tritt zur Landratswahl im Kreis Ludwigslust-Parchim für die CDU an. Für die Partei will er "den Landkreis rocken", so Glaser. Der 58-jährige Jurist ist in Hamburg aufgewachsen, seit 1996 wohnt er in Pinnow bei Schwerin. Dort ist Glaser unter anderem stellvertretender Bürgermeister und zudem stellvertretender Amtsvorsteher im Amt Crivitz. Glaser hat 1990 zunächst im Innenministerium Mecklenburg-Vorpommerns gearbeitet und dort unter anderem die kommunale Gesetzgebung für das neu gegründete Land Mecklenburg-Vorpommern begleitet. Seit 1992 ist er Referent im Städte- und Gemeindetag. Glaser ist ausgebildeter Streitschlichter und aktiv im Heimatverein seiner Gemeinde.

Tradition, Werte und Identität, finanzielle Spielräume für Kommunen

Glaser will den Kommunen mehr finanzielle Spielräume geben - unter anderem durch eine "stabile und moderate Kreisumlage". Die Wirtschaft ist für Glaser Chefsache - die Digitalisierung wichtig, um Menschen im Land zu halten und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Tradition, Werte und Identität will der Landratskandidat der CDU bewahren: Das geplante Kulturzentrum Eldemühle in Parchim - voraussichtlich 22 Millionen Euro teuer - soll dazu beitragen. Für ehrenamtliche Arbeit will Glaser einmal im Jahr eine Verdienstmedaille vergeben.

Den von der SPD-geführten Verwaltung eingeführten Rufbus im Kreis Ludwigslust-Parchim sieht Glaser als "Mobilität neu gedacht", ebenso wie den Mopedführerschein mit 15. Genauso wichtig für den CDU-Politiker: Elektromobilität und autonomes Fahren.

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim

Einwohner: 212.562
Fläche: 4.752,44 km²
Verwaltungssitz: Parchim
Kreisgliederung: 147 Gemeinden
Landrat: Rolf Christiansen (SPD)

Die Kandidaten im Landkreis Ludwigslust-Parchim

Weitere Informationen

In vier Kreisen wurden die Landräte gewählt

Am 27. Mai wurden in vier Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns die Landräte gewählt. Unter den 20 Bewerbern stellte sich nur ein Amtsinhaber zur Wiederwahl - nur drei sind weiblich. mehr

Die größten Landkreise Deutschlands - die Fakten

Mit der Kreisgebietsreform entstehen die größten Landkreise bundesweit. NDR.de mit Fakten und Hintergründen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.05.2018 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:03
Nordmagazin

Drei Airlines wollen Flughafen Laage ansteuern

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:57
Nordmagazin

Schiffsunfall vor Rügen: Was war die Ursache?

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:29
Nordmagazin

Pläne für Nazi-Bau Prora wieder aufgetaucht

20.02.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin