Stand: 19.11.2019 07:30 Uhr

Kirche in Schönberg bekommt neue Glocke

Bild vergrößern
Die vierte und letzte Glocke erreicht die Sankt Laurentius-Kirche in Schönberg.

Die Sankt Laurentius-Kirche in Schönberg im Kreis Nordwestmecklenburg bekommt in diesen Tagen die vierte Glocke. Zwei Jahre lang haben die Schönberger dafür Spenden gesammelt. Die Glocke wiegt 790 Kilogramm, hat einen Durchmesser von einem Meter und erklingt im Ton G. Der Glockengießer Simon Laudy hat sie in seiner Gießerei im niederländischen Finsterwolde hergestellt. Bereits im vergangenen Mai war er in Schöberg, um die dritte Glocke direkt auf dem Kirchhof vor Publikum zu gießen.

Glocken werden am 4. Advent eingeweiht

In den kommenden Tagen werden beide Glocken mit viel Muskelkraft und Kettengerassel den Kirchturm hinaufgezogen und in den Glockenstuhl montiert. Da hängen bereits zwei sehr alte Glocken, so dass das Quartett in Kürze wieder komplett sein wird. Das vollständige Geläut wird am 4. Advent mit einem Festgottesdienst feierlich eingeweiht.

Weitere Informationen

Spender retten Görminer Altar

10.11.2019 10:00 Uhr

Mit einem Festgottesdienst ist in der Marienkirche Görmin am Sonntag der restaurierte Altar eingeweiht worden. Er wurde in den vergangenen Monaten aufwendig restauriert. mehr

Tag des offenen Denkmals in MV

08.09.2019 14:00 Uhr

Am Sonntag waren zum Tag des offenen Denkmals zahlreiche historische Gebäude geöffnet - darunter auch das Gutshaus Ganzow in Gadebusch oder das Schloss Ludwigslust. mehr

Bronzeglocke wird in Schönberg gegossen

17.05.2019 09:00 Uhr

Die St.Laurentius-Kirche in Schönberg bekommt an diesem Wochenende eine neue Glocke. Direkt im Hof der Kirche wird die Bronze geschmolzen und in eine Sandform gegossen. mehr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern