Stand: 21.11.2019 17:43 Uhr

Kinderklinik Parchim: Sprecher sieht keine Lösung

Bild vergrößern
"Wir sind auf einem guten Weg", meint Minister Glawe - "Unveränderter Sachstand" heißt es von Asklepios. (Archivbild)

Die Zukunft der seit Pfingsten geschlossenen Kinderstation im Parchimer Krankenhaus ist weiter offen. Das bekräftigte ein Sprecher des Klinikbetreibers Asklepios am Donnerstag. Der Sachstand sei unverändert: Im Moment habe man keine Lösung für die Kinderstation. Für die Geburtenstation hingegen gebe es eine Perspektive.

Glawe: Hoffnung für Parchimer Krankenhaus

Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) hatte am Mittwoch in Hamburg mit der Leitung des Asklepios-Konzerns über die Zukunft des Parchimer Krankenhauses gesprochen. Nach seinen Angaben ging es sowohl um die Geburtenstation als auch um die seit Monaten geschlossene Kinderstation. "Es gibt weiter Hoffnung für Parchim", sagte Glawe NDR 1 Radio MV.

Lösungen sollen im Januar vorgestellt werden

Er habe sehr intensive und konstruktive Gespräche gegeben, so der Minister weiter. Im Mittelpunkt sei es darum gegangen, wie die medizinische Versorgung vor Ort weiter gesichert werden könne. "Wir sind auf einem guten Weg." In den kommenden Wochen sind demnach weitere Gespräche mit Ärzten, Krankenkassen sowie Belegschaften geplant. Konkrete Ergebnisse und Lösungen sollen voraussichtlich im Januar vorgestellt werden. Ein Sprecher des Asklepios-Klinikums bestätigte, dass das Treffen mit dem Minister länger als geplant gedauert habe, man nehme die Sache sehr ernst. Zu konkreten Inhalten machte der Sprecher keine Angaben.

Kinderabteilung fehlen Ärzte

Die Kinder- und Jugendabteilung des Klinikums ist seit dem Frühjahr geschlossen. Zunächst waren fünf Ärzte gleichzeitig krank geschrieben, es folgten Kündigungen und Entlassungen. Die Stellen konnten wegen akuten Ärztemangel nicht wieder besetzt werden.

Weitere Informationen
02:02
Nordmagazin

Kinderklinik Parchim sucht vergeblich Ärzte

16.10.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Die Suche nach neuen Ärzten für die seit Monaten geschlossene Kinderklinik in Parchim kommt nicht voran. Auf die Stellenausschreibung hat sich bisher niemand beworben. Video (02:02 min)

Parchim: Zukunft der Kinderklinik ungewiss

Die Zukunft der Kinderklinik in Parchim bleibt weiter ungewiss. Das wurde am Donnerstagabend bei der Debatte im Landtag in Schwerin deutlich. In Kürze soll es weitere Gespräche geben. mehr

Immer noch keine Ärzte für Kinderklinik Parchim

16.10.2019 06:00 Uhr

Die Suche nach neuen Ärzten für die seit Monaten geschlossene Kinderklinik in Parchim kommt nicht voran. Bisher haben sich offenbar keine neuen Kinderärzte beworben. mehr

Kinderklinik Parchim: Personalprobleme werden größer

09.09.2019 06:00 Uhr

In der Kinderstation der Asklepiosklinik Parchim sind die Personalprobleme größer als bislang bekannt. Die Klinik konnte noch immer kein neues Personal finden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 21.11.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:30
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin
04:01
Nordmagazin