Ein Schüler löst in seinem Kinderzimmer Aufgaben. © dpa-Bildfunk Foto: Ulrich Perrey

Kein Präsenzunterricht: Vier Wochen Schulstoff nachholen

Stand: 29.04.2021 09:23 Uhr

Durch den Lockdown gibt es für die meisten Schüler in Mecklenburg-Vorpommern gerade wieder keinen Präsenz-Unterricht. Der versäumte Schulstoff soll vor allem in den ersten vier Wochen des neuen Schuljahrs nachgeholt werden, sagte Bildungsministerin Martin.

In den ersten Wochen des Schuljahres 2021/2022 sollen die Schüler in den Schulalltag zurückfinden. Es soll geschaut werden, wo sie stehen im Lernstoff, kündigte Bildungsministerin Martin im Bildungsausschuss des Landtags an. Der Opposition sind die vier Wochen viel zu wenig. Die Fraktion der Linken fordert, das laufende Schuljahr nach den Sommerferien bis Oktober zu verlängern, um Unterricht nachzuholen.

Lehramtsstudenten sollen an Schulen aushelfen

Aus dem Bildungsministerium heißt es, die Folgen der Pandemie zu bewältigen sei ohnehin längerfristig angelegt. So sollen etwa Lehramtsstudenten zusätzlich an den Schulen aushelfen und private Bildungsanbieter ebenfalls beim Nachholen des Lernstoffs unterstützen. Außerdem sollen Schüler, die komplett den Anschluss verloren haben, von Jugendhilfe-Einrichtungen unterstützt werden.

Weitere Informationen
Eine Spritze mit einer Beschriftung im Hintergrund "Sputnik V" © picture alliance / ZUMAPRESS Foto: Thiago Prudencio

MV will für zehn Millionen Euro Sputnik V kaufen

Das Geld soll aus dem MV-Schutzfonds kommen - über die Freigabe entscheidet der Finanzausschuss des Landtags. mehr

Schüler einer 7. Klasse der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-News-Ticker: Hamburgs Schüler dürfen wieder in die Schulen

Ab morgen gilt Wechselunterricht für alle Jahrgangsstufen. Auch Kitas starten eingeschränkten Regelbetrieb. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Corona in MV
7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 16. Mai 2021

Corona in MV: 58 Neuinfektionen, ein weiterer Todesfall

Alle Landkreise, Rostock und Schwerin haben Inzidenzwerte unter 100. Der Landesinzidenzwert liegt bei 58,2. mehr

Kind in Schulklasse hebt den Finger. © DPA Bildfunk

Schulöffnung ab Montag – Was gilt im Land?

Ab Montag öffnen die Schulen in vielen Teilen Mecklenburg-Vorpommerns wieder im Regelbetrieb. Was müssen Sie beachten? mehr

Volle Einkaufsstrassen im Kreis Vorpommern-Rügen

Einzelhandel in Schwerin und Rostock könnte wieder öffnen

Entscheiden wollen die Städte darüber aber erst Anfang der Woche. Im Kreis Vorpommern-Rügen gilt die Regelung bereits. mehr

Studenten sitzen in einem Hörsaal der Universität Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Studieren in Corona-Zeiten: Depressivität, Angst und Einsamkeit

Eine Greifswalder Studie hat alarmierende Ergebnisse zu Tage befördert. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 29.04.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Kind in Schulklasse hebt den Finger. © DPA Bildfunk

Schulöffnung ab Montag – Was gilt im Land?

Ab Montag öffnen die Schulen in vielen Teilen Mecklenburg-Vorpommerns wieder im Regelbetrieb. Was müssen Sie beachten? mehr