Das Ostsee-Forschungsschiff ist in Rostock auf den Namen "Limanda" getauft worden.

Katamaran "Limanda" soll Ökosystem der Ostsee erforschen

Stand: 28.07.2021 19:25 Uhr


Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) hat in Rostock das Forschungsschiff "Limanda" getauft. "Limanda" ist das lateinische Wort für den Plattfisch Kliesche.

Der 15 Meter lange Katamaran soll unter anderem den Einfluss von Windkraftanlagen auf das Ökysystem in der Ostsee erforschen, sagte der Leiter des Departments "Maritime Systeme" der Universität Rostock, Professor Hendrik Schubert. Weitere Forschungsschwerpunkte seien die Bereiche Unterwasserarchäologie und Brackwasserökologie. "Nach drei Jahren ist es uns endlich gelungen, das Schiff in Dienst zu stellen", sagte Schubert. "Das Vorgängerschiff war ein Heringsjäger gewesen, der für Forschungsarbeiten nur notdürftig zurechtgebastelt werden konnte."

Katamaran besonders auf Forschung in Küstennähe spezialisiert

Der Katamaran der Universität soll mit seiner flachen Bauweise und seinem geringen Tiefgang besonders die Flachwasserbereiche in der Nähe der Küste erforschen. Ausgestattet ist die "Limanda" mit zwei Trocken- und einem Nassarbeitsplatz. An Bord ist auch ein Kran, mit dem zum Beispiel Forschungsgeräte ins Wasser gelassen werden können.

Einsätze von verschiedenen Hochschulen

Die "Limanda" soll von Universität Rostock, der Universität Greifswald und den Hochschulen Stralsund und Wismar genutzt werden. Eine zweiköpfige Besatzung kann bis zu zwölf Forscherinnen und Forscher mit an Bord nehmen. Gebaut wurde das Schiff in England für rund eine Million Euro.

Dieses Thema im Programm:

Die Nachrichten | 28.07.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin: Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und Spitzenkandidatin der SPD für die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern, steht vor dem Schweriner Schloss nach der TV-Runde im NDR Studio zur Bundestagswahl und Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Landtagswahl MV: Schwesigs SPD triumphiert - CDU erlebt Debakel

Die SPD von Ministerpräsidentin Schwesig steuert auf ihr bestes Ergebnis seit 2002 zu. Die CDU stürzt dagegen ab. mehr