Stand: 29.08.2020 11:58 Uhr

Jugendweihe in Rostock unter Corona-Bedingungen

Im IGa Park Rostock finden die Jugendweihen 2020 unter freiem Himmel statt. © ndr.de Foto: Dimitri Paul
Im IGA-Park Rostock finden die Jugendweihen in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie unter freiem Himmel statt.

Jugendweihe auf der großen Bühne im IGA-Park - wo sonst die großen Stars auftreten und ihr Publikum zum tanzen bringen, starten heute Jugendliche ins Erwachsenenleben. Insgesamt werden in Rostock 913 Menschen erwartet. Das funktioniert, weil es nicht eine große, sondern drei kleinere Feierstunden geben wird. Auf die Bühne kommen dabei jeweils zwischen 30 und 40 Jugendliche und im Publikum sitzen dann immer rund 300 Mütter, Väter, Omas und Opas. Zudem findet die Feier unter fast freiem Himmel statt. Die Bühne im IGA-Park steht unter einem Zeltdach, ist aber rundum offen. Eine Stunde ist für jede der Feiern eingeplant und damit sollte laut Veranstalter die Infektionsgefahr eigentlich gebannt sein.

Letzte Jugendweihe erst kurz vorm 1. Advent

Landesweit können alle 5.000 Jugendlichen, die das möchten, in diesem Jahr Jugendweihe feiern. Auch wenn es nach Aussagen des Landesgeschäftsführers Jörg Ahlgrimm für alle Organisatoren eine große Herausforderung war. In der vergangenen Woche gab es den Start in Dorf Mecklenburg - und jetzt sind für ganz Mecklenburg-Vorpommern Festredner, Künstler und Räume gefunden und unter einen Hut gebracht worden. Das Ganze zieht sich aber landesweit bis in den November hinein. Die allerletzte Jugendweihe findet am 28. November, einen Tag vor dem ersten Advent, in Malchin statt.

Alle Jugendweihe-Feiern durch Sponsoren abgesichert

Auffallend ist, dass fast keine der vielen Familien aufgrund der Corona-Beschränkungen abgesprungen sei, sagte Ahlgrimm. Nur etwa 170 Rücktritte gab es, was bei 5.000 Jugendlichen insgesamt aus seiner Sicht keine große Zahl ist. Viel schwerwiegender sind die finanziellen Probleme, weil deutlich weniger Gäste eingeladen werden dürfen, als sonst - Gästekarten immer mit einkalkuliert. Um so erfreulicher sei es für den Jugendweiheverein, dass sich zahlreiche Sponsoren gefunden hätten, sodass alle Feiern abgesichert werden konnten.

Weitere Informationen
Jungen und Mädchen in förmlicher Kleidung erwarten ihre Jugendweihe.

Corona: Ersatz-Termine für Jugendweihen im Spätsommer

In Mecklenburg-Vorpommern sind aufgrund der Corona-Krise alle Jugendweihe-Feiern und Konfirmationen bis Ende Mai abgesagt. Rügen und Rostock haben nun Ersatz-Termine nach den Sommerferien bekanntgegeben. mehr

Eine Jugendweihe-Urkunde liegt neben einem Blumenstrauß. © picture-alliance Foto: Andreas Lander

Jugendweihen und Konfirmationen in MV werden verschoben

In Mecklenburg-Vorpommern werden Jugendweihen und Konfirmationen wegen der Coronakrise verschoben - teils bis nach den Sommerferien. Betroffen sind Tausende Jugendliche. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 29.08.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Trainer Felix Koslowski gibt den Volleyballerinnen des Schweriner SC Anweisungen. © imago images / Gerhard König

Fünf Corona-Fälle beim SSC Palmberg Schwerin

Das gesamte Volleyball-Team muss jetzt in Quarantäne. Die anstehenden Bundesliga-Partien in Dresden und gegen Stuttgart werden verlegt. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 82 neue Infektionen in MV, ein weiterer Todesfall

Vier Landkreise und die Landeshauptstadt gelten als Risikogebiet. Der Landesinzidenzwert sinkt leicht auf jetzt 47,3. mehr

Um einen Stapel Euromünzen und Euroscheine schweben stilisierte Corona-Viren. © Colourbox Foto: Anterovium, Antonio Vale

Corona: Novemberhilfe verzögert sich weiter

Der Hotel- und Gaststättenverband in MV befürchtet, dass das viele Betriebe in eine existenzbedrohende Situation bringt. mehr

Mehrere Menschen ziehen mit Plakaten gegen die Corona-Maßnahmen durch die Innenstadt von Schwerin. © NDR Foto: Fabian Weisshaupt

Schwerin: Mehrere Proteste gegen Corona-Maßnahmen

Angemeldet waren mehrere Demonstrationen. Laut Polizei blieb es trotz vereinzelter Verstöße gegen Auflagen ruhig. mehr