Stand: 22.07.2018 15:13 Uhr

Jugendkriminalität: Gewalt an Schulen in MV nimmt zu

Offziell ist die allgemeine Jugendkriminalität seit den 90er-Jahren gesunken, aus den Lagebildern der Landeskriminalämter zum "Tatort Schule" ergibt sich ein anderes Bild. In zehn Bundesländern haben die Straftaten an allgemeinbildenden Schulen zugenommen, dazu gehören nicht nur körperliche Auseinandersetzungen sondern auch Handy-Diebstahl oder Drogenhandel auf dem Schulhof. Bei der gefährlichen und schweren Körperverletzung ist der Anstieg in Mecklenburg-Vorpommern erheblich - er liegt bei um 60 Prozent. Dieses Bild wird auch durch die Zahlen des Verbandes Bildung und Erziehung bestätigt. | 22.07.2018 14:54

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

04:40
Nordmagazin

Uni-Medizin Rostock: Klinikchef Schmidt zurück

21.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:32
Nordmagazin

CSD: Tausende feiern in Rostock

21.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:24
Nordmagazin

Rettungsschwimmer messen sich in Warnemünde

21.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin