Stand: 22.01.2019 06:17 Uhr

In MV werden immer weniger Diesel zugelassen

Bild vergrößern
In Mecklenburg-Vorpommern gehen die Zulassungszahlen für Diesel-Kfz zurück. (Archivbild)

Die Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern haben 2018 deutlich weniger Dieselfahrzeuge gekauft als in den Vorjahren. Das geht aus der Statistik des Kraftfahrtbundesamtes hervor. Die Zahl der Neuzulassungen ist demnach um rund 18 Prozent zurückgegangen. Knapp 11.000 neue Diesel-Pkw sind im vergangenen Jahr im Nordosten zugelassen worden, im Jahr davor waren es noch 2.400 mehr, 2016 sogar 4.000 mehr.

Jedes vierte neu zugelassene Auto ist ein Diesel

Damit war aber immer noch etwa jedes vierte neu zugelassene Auto im vergangenen Jahr ein Diesel. Laut der Statistik werden Elektroautos immer beliebter, wenngleich noch auf niedrigem Niveau. Wurden im Jahr 2015 gerade einmal 50 E-Autos in MV neu angemeldet, waren es im vergangenen Jahr schon knapp 240. Dazu kommen nochmal fast 230 Autos mit Plug-in-Hybrid, die auch rein elektrisch fahren können.

Mehr Gas-betriebene Fahrzeuge als E-Autos

Deutlich angestiegen ist auch die Zahl der Neuzulassungen von Fahrzeugen, die mit Flüssiggas- oder Erdgas betriebenen werden - auf 550 im vergangenen Jahr. Im Jahr 2017 waren es nur 123. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in MV knapp 40.000 Pkw neu angemeldet - etwas mehr als in den Vorjahren.

Weitere Informationen

Verkehrsminister gegen Tempolimits

21.01.2019 14:00 Uhr

Verkehrsminister Pegel lehnt ein flächendeckendes Tempolimit in MV ab. Die Deutsche Umwelthilfe hat Höchstgeschwindigkeiten auf Autobahnen und Landstraßen gefordert. mehr

MV: Weniger Staus auf Autobahnen

17.01.2019 07:30 Uhr

Auf den Autobahnen in Mecklenburg-Vorpommern hat es im vergangenen Jahr weniger Staus gegeben. Das geht aus aktuellen Zahlen des ADAC hervor. mehr

Landgericht Stralsund: 15 Autobesitzer gegen VW

07.11.2018 12:00 Uhr

Vor dem Landgericht Stralsund klagen 15 Autobesitzer gegen die Volkswagen AG. Sie werfen dem Autobauer vorsätzliche sittenwidrige Schädigung vor und fordern Schadenersatz. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.01.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:36
Nordmagazin
03:00
Nordmagazin