Impfzentren über Ostern teils geöffnet - aber unterschiedlich lang

Stand: 01.04.2021 16:15 Uhr

Viele Impfzentren in Mecklenburg-Vorpommern werden auch über Ostern öffnen. Allerdings sind die Regelungen dazu regional ganz unterschiedlich.

An fast allen Tagen geöffnet ist zum Beispiel das Impfzentrum des Landkreises Rostock in Laage. Nur am Ostersonntag ist es geschlossen. Laut Landkreissprecher gibt es am Karsamstag 200 zusätzliche Termine mit dem Stoff von AstraZeneca (Vaxzevria) für über 60-Jährige. Die Impfberatung bei diesen Terminen werde deutlich verlängert. Die Impfzentren im Landkreis Nordwestmecklenburg sind ebenfalls mit Ausnahme von Ostersonntag geöffnet. Am Ostermontag gibt es eine Sonderaktion: Personen, die im Landkreis wohnen und älter als 60 können sich in Wismar impfen lassen - mit Anmeldung vor Ort.

Rostock nicht geöffnet

Das Impfzentrum in der Rostocker Hansemesse ist von morgen bis Montag geschlossen. Laut Gesundheitssenator Steffen Bockhahn (Die Linke) sei nicht so viel  Impfstoff da, dass auch über Ostern geimpft werden müsse.

 

Weitere Informationen
Wirtschafts- und Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) im Studio von NDR 1 Radio MV. © ndr.de Foto: ndr.de

Glawe beantwortete Fragen rund ums Testen und Impfen

Eine häufige Frage war, welcher Test erforderlich ist, um zum Friseur zu gehen oder im Einzelhandel einzukaufen. mehr

Ludwigslust-Parchim/Schwerin: Zentren bleiben Ostersonntag und Ostermontag geschlossen

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim und in Schwerin bleiben die Zentren am Ostersonntag ebenso wie am Ostermontag geschlossen. Im Kreis Vorpommern-Greifswald ist das unterschiedlich. In den Zentren in Pasewalk und Greifswald wird auch am Karfreitag und Ostermontag geimpft, in Anklam lediglich am Karfreitag. Auch im Kreis Vorpommern-Rügen wird nur am Karfreitag geimpft  - und das nur in Stralsund.

Rostock/Seenplatte: Impfzentren über Ostern geschlossen

Die Impfzentren im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sowie in der Hansestadt Rostock bleiben von Karfreitag bis Montag sogar komplett geschlossen. Rostocks Gesundheitssenator Steffen Bockhahn (Linke) erklärte gegenüber NDR 1 Radio MV, es sei nicht so viel Impfstoff vorhanden, dass auch über Ostern geimpft werden müsste. So meldet es auch der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Weitere Informationen
Eine Kanüle steckt in einem Fläschchen mit Impfstoff. © Colourbox Foto: Proxima Studio

Corona-Blog: Mehr als ein Fünftel der Bremer geimpft

Damit liegt das Bundesland deutschlandweit vorn. 137.000 Menschen erhielten mindestens eine Impfdosis. Der Mittwoch im Blog. mehr

Corona in MV
Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), bei einer Pressekonferenz in Schwerin. © NDR Foto: NDR

Schwesig will "harten Lockdown" für MV

Die Politik will gegensteuern. Im Gespräch sind auch landesweite Ausgangsbeschränkungen, die schärfer kontrolliert werden. mehr

Mit Hilfe der Luca-App wird ein QR-Code abgescannt um sich in einem Laden zu registrieren.

Streit um Luca-App: Konkurrenz sieht Bruch des Vergaberechts

Konkurrenten der Luca-App kritisieren, dass es keine Ausschreibung gab. Die Vergabekammer des Landes prüft jetzt die Rechtmäßigkeit. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 14. April 2021

Corona in MV: 575 Neuinfektionen, vier weitere Todesfälle

Der Inzidenzwert in Vorpommern-Greifswald steigt auf 218,1. In zwei weiteren Landkreisen und in Schwerin liegt er über 150. mehr

Eine grüne Schultafel auf der mit Kreide geschrieben steht: "Schule entfällt wegen Corona-Virus, Covid-19, SARS-CoV-2". Davor hochgestellte Stühle auf Tischen. © imago images / Michael Weber Foto: Michael Weber

Notbetreuung in Kitas, Einschränkungen an Schulen in MV

Die Kitas in MV bieten von Montag an nur noch eine Notbetreuung an - in Ludwigslust-Parchim bereits ab Donnerstag. In etlichen Schulen gibt es ab kommender Woche keinen Präsenzunterricht mehr. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 01.04.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), bei einer Pressekonferenz in Schwerin. © NDR Foto: NDR

Schwesig will "harten Lockdown" für MV

Die Politik will gegensteuern. Im Gespräch sind auch landesweite Ausgangsbeschränkungen, die schärfer kontrolliert werden. mehr