Themenbild: Ein Polizeihubschrauber in der Luft. © Nord-West-Media TV

Hubschraubereinsatz: Tourist aus Feuchtgebiet gerettet

Stand: 07.10.2020 06:43 Uhr

Bei einem gut fünfstündigen Rettungseinsatz haben Polizei und Feuerwehr in der Rostocker Heide einen Touristen gerettet. Der Bayer hatte sich verirrt und war in sumpfiges Gelände geraten.

In der Nähe von Rostock hat am Dienstagabend ein verirrter Tourist einen Hubschraubereinsatz ausgelöst. Der 30-jährige Bayer sei mit dem Fahrrad auf dem Ostseeradweg von Zingst in Richtung Rostock unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Im Naturschutzgebiet zwischen Markgrafenheide und Graal-Müritz habe er sich zu Fuß verlaufen und gegen 19.30 Uhr die Polizei alarmiert.

Ortung nur mit Huschrauber möglich

In dem morastigen und von Schilfgürteln durchzogenen Feuchtgebiet konnten die Beamten den Mann in der Dunkelheit zunächst nicht finden. Mit Hilfe eines Hubschraubers wurde er schließlich geortet. Feuerwehrleute gelangten zu Fuß und mit einem Schlauchboot zu dem Urlauber, so dass er nach fünf Stunden wohlbehalten aus der ausweglosen Situation gerettet wurde.

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig © NDR Foto: NDR

Corona-Verordnung: Viele Verschärfungen, wenige Ausnahmen

Die neuen Regeln gelten ab Montag, Touristen müssen bis Donnerstag aus Mecklenburg-Vorpommern abreisen. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 173 neue Infektionen, 2.791 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es in Vorpommern-Rügen. Der Landkreis gilt nun auch als Risikogebiet. mehr

Bronzestatue von Martin Luther © fotolia Foto: AVTG

Feiertag im Norden: Reformationstag erinnert an Luther

Seit 2018 ist der Tag im Norden ein Feiertag: Evangelische Christen feiern heute die Reformation. Um was geht es dabei? mehr

Am Eingang eines Geschäfts wird auf das Tragen eines Mundschutzes verwiesen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Corona-Pandemie: Landkreise in MV lassen Vorsicht walten

Die Zahl der Corona-Infektionen in allen Landkreisen steigt. Das öffentliche Leben in MV wird weiter eingeschränkt. mehr