Stand: 18.05.2020 17:57 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Hotels in MV für Einheimische wieder offen

Das "Haus am Meer" in Graal-Müritz hat nach der wochenlangen Corona-bedingten Zwangspause wieder für Gäste aus MV geöffnet.

Mecklenburg-Vorpommern lockert weitere Corona-Maßnahmen. So dürfen seit Montag Einheimische wieder Ferienwohnungen und Hotelzimmer anmieten. Eine Woche später, also vom 25. Mai an, dürfen dann auch Urlauber aus allen anderen Bundesländern nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen, sofern sie eine feste Unterkunft gebucht haben. Allerdings stehen dann landesweit nur noch 300.000 Betten - 60 Prozent der Kapazität aller gewerblichen Beherbergungsbetriebe - zur Verfügung, so der MV-Plan der Landesregierung.

Putzprotokoll in Ferienwohnungen

Wer in einem Hotel oder einer anderen Unterkunft übernachten will, muss sich vorab anmelden. Es gelten strenge Hygienemaßnahmen. In Ferienwohnungen müssen Vermieter zum Beispiel ein Putzprotokoll führen. Alle auswärtigen Besitzer von Ferienhäusern und Ferienwohnungen dürfen ebenfalls wieder in den Nordosten kommen. Ab wann Tagestouristen kommen dürfen, ist noch offen.

Leinen los für die Weiße Flotte

Laut dem "MV-Plan" der Landesregierung zur schrittweisen Lockerung der Corona-Restriktionen können auch Fahrgastschifffahrt, Marinas und Bootsverleiher den Betrieb aufnehmen. Tagespflege- und Behinderteneinrichtungen wird die Arbeit demnach ebenfalls unter strengen Auflagen erlaubt. Möglich werden laut Plan auch Veranstaltungen und Versammlungen unter freiem Himmel mit bis zu 150 Teilnehmern, wenn das zuständige Gesundheitsamt zustimmt. In geschlossenen Räumen liegt das Limit bei 75 Teilnehmern. Außerdem können etwa 13.600 Vorschulkinder auf eine zeitlich begrenzte Betreuung in der Kita hoffen. Die Reiseregeln für Pflegekräfte und medizinisches Personal aus Polen fällt ebenfalls weg. Zuvor mussten sich Grenzgänger an eine zweiwöchige Quarantäne halten.

Fitness-Studios müssen noch warten

Eine Woche bis zur Wiedereröffnung am 25. Mai warten müssen zum Beispiel Fitness-Studios. Auch Sport in kleineren Gruppen und in Hallen ist dann wieder möglich. Eine Hortbetreuung für Erst- und Zweitklässler soll ebenfalls am dem 25. Mai folgen. Für Dritt- und Viertklässler wird die Notbetreuung ausgeweitet.

Weitere Informationen

Corona-Lockerungen: Stimmung im Tourismus wird besser

Die Tourismusbetreiber in MV blicken nicht mehr ganz so finster in die Zukunft. Hoteliers berichten von enormer Nachfrage. Allerdings dürfte der Urlaub teurer werden. mehr

Corona: MV startklar für Tourismus-Öffnung ab 25. Mai

Mecklenburg-Vorpommern will mit dem Neustart des Tourismus am 25. Mai keine Gäste aus deutschen Corona-Risikogebieten ins Land lassen. Auswärtige Ferienhausbesitzer dürfen bereits ab dem 18. Mai kommen. mehr

Corona: RKI-Chef hält Impfpflicht für unnötig

16.05.2020 13:00 Uhr

Der Präsident des Robert Koch-Instituts, Wieler, hält eine Impfpflicht beim Coronavirus für unnötig. Er zog in Schwerin acht Wochen nach den ersten Einschränkungen eine positive Bilanz. mehr

Corona: Mehr Schulunterricht und Hortbetreuung in MV

16.05.2020 18:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sollen der Schulunterricht und die Hortbetreuung schrittweise ausgeweitet werden. Nach den Sommerferien wird ein regulärer Betrieb angestrebt. mehr

Aktuelle Videos
05:01
Nordmagazin

Landesregierung berät weiter zur Corona-Krise

16.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:37
Nordmagazin

Einzelhandel: Alle Geschäfte wieder offen

16.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:43
Nordmagazin

Bio-Power für das Immunsystem

16.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:03
Nordmagazin

Brummifahrer freuen sich über leere Straßen

15.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:38
Nordmagazin

Schule kann Unterricht in den Wald verlagern

15.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:00
Nordmagazin

Tourismus: Saisonbeginn unter Auflagen

15.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
Weitere Informationen

Corona in MV: Neunter Tag ohne Neuinfektion

12.07.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist seit neun Tagen keine neue Corona-Infektion registriert worden. Insgesamt bleibt es damit im Nordosten bei 804 gemeldeten Fällen. mehr

Corona: Angespannte Lage im öffentlichen Nahverkehr

12.07.2020 15:00 Uhr

Der Städte- und Gemeindetag sieht aufgrund der Corona-Pandemie den öffentlichen Nahverkehr in Gefahr. Auch in Mecklenburg-Vorpommern rechnen viele Verkehrsbetriebe mit hohen Einbußen. mehr

Corona-Soforthilfe: Schon 345 Millionen Euro in MV ausgezahlt

12.07.2020 14:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind bisher rund 36.200 Anträge auf Corona-Soforthilfe bewilligt worden. Wirtschaftsverbände fordern Anschlusshilfen, denn bei vielen Unternehmen gehe es um die Existenz. mehr

Corona: Jugendherbergen in MV in Existenznöten

11.07.2020 15:00 Uhr

Die Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern leiden Corona-bedingt unter Gästeschwund. Normalerweise würden sich jetzt Schulklassen anmelden, doch bislang liegt noch keine Buchung vor. mehr

Wildcamper sorgen im Müritz-Nationalpark für Ärger

11.07.2020 10:00 Uhr

Wildes Campen sowie das unerlaubte Befahren und Betreten von Schutzgebieten sorgen im Müritz-Nationalpark immer wieder für Ärger. Dabei drohen den Übeltätern hohe Geldstrafen. mehr

Finanzminister Meyer: MV-Werften läuft Zeit davon

10.07.2020 17:00 Uhr

Landesfinanzminister Meyer erwartet vom Genting-Konzern mehr Bemühungen um die Werften-Hilfe des Bundes. Denn die erhoffte Unterstützung ist an Bedingungen geknüpft. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 18.05.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:59
Nordmagazin