Stand: 18.05.2020 17:57 Uhr

Hotels in MV für Einheimische wieder offen

Graal-Müritz: Detlef Nippkow, Inhaber der Pension "Haus am Meer", steht vor seinem Hotel neben einem Strandkorb. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck
Das "Haus am Meer" in Graal-Müritz hat nach der wochenlangen Corona-bedingten Zwangspause wieder für Gäste aus MV geöffnet.

Mecklenburg-Vorpommern lockert weitere Corona-Maßnahmen. So dürfen seit Montag Einheimische wieder Ferienwohnungen und Hotelzimmer anmieten. Eine Woche später, also vom 25. Mai an, dürfen dann auch Urlauber aus allen anderen Bundesländern nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen, sofern sie eine feste Unterkunft gebucht haben. Allerdings stehen dann landesweit nur noch 300.000 Betten - 60 Prozent der Kapazität aller gewerblichen Beherbergungsbetriebe - zur Verfügung, so der MV-Plan der Landesregierung.

Putzprotokoll in Ferienwohnungen

Wer in einem Hotel oder einer anderen Unterkunft übernachten will, muss sich vorab anmelden. Es gelten strenge Hygienemaßnahmen. In Ferienwohnungen müssen Vermieter zum Beispiel ein Putzprotokoll führen. Alle auswärtigen Besitzer von Ferienhäusern und Ferienwohnungen dürfen ebenfalls wieder in den Nordosten kommen. Ab wann Tagestouristen kommen dürfen, ist noch offen.

Leinen los für die Weiße Flotte

Laut dem "MV-Plan" der Landesregierung zur schrittweisen Lockerung der Corona-Restriktionen können auch Fahrgastschifffahrt, Marinas und Bootsverleiher den Betrieb aufnehmen. Tagespflege- und Behinderteneinrichtungen wird die Arbeit demnach ebenfalls unter strengen Auflagen erlaubt. Möglich werden laut Plan auch Veranstaltungen und Versammlungen unter freiem Himmel mit bis zu 150 Teilnehmern, wenn das zuständige Gesundheitsamt zustimmt. In geschlossenen Räumen liegt das Limit bei 75 Teilnehmern. Außerdem können etwa 13.600 Vorschulkinder auf eine zeitlich begrenzte Betreuung in der Kita hoffen. Die Reiseregeln für Pflegekräfte und medizinisches Personal aus Polen fällt ebenfalls weg. Zuvor mussten sich Grenzgänger an eine zweiwöchige Quarantäne halten.

Fitness-Studios müssen noch warten

Eine Woche bis zur Wiedereröffnung am 25. Mai warten müssen zum Beispiel Fitness-Studios. Auch Sport in kleineren Gruppen und in Hallen ist dann wieder möglich. Eine Hortbetreuung für Erst- und Zweitklässler soll ebenfalls am dem 25. Mai folgen. Für Dritt- und Viertklässler wird die Notbetreuung ausgeweitet.

Weitere Informationen
Ein Impfpass mit zwei Impfzertifikaten und dem Schriftzug Impfpflicht auf Holzwürfeln. © picture alliance / Eibner-Pressefoto / Fleig

So stehen die Bundestagsabgeordneten aus MV zur Impfpflicht

Am Mittwoch debattiert der Bundestag über die Impfpflicht. Die meisten Abgeordneten aus Mecklenburg-Vorpommern wissen noch nicht, wie sie abstimmen werden. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 25. Januar 2022. © NDR

Corona in MV: 4.107 Neuinfektionen - Rekordanstieg

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen steigt in Mecklenburg-Vorpommern auf 905,8. Die Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 6,6. mehr

Birgit Hesse (SPD), die Landtagspräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, sitzt im Plenarsaal. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Opposition wirft Hesse Nichtstun in Pandemie-Zeiten vor

Was macht eigentlich Landtagspräsidentin Birgit Hesse? Die Opposition findet: viel zu wenig. Sie fordert Hesse auf, der Regierung stärker die Stirn zu bieten. mehr

"Zutritt nur mit 2G-Plus" steht an der Tür einer Schule. Mit dem Schulbeginn nach den Weihnachtsferien beginnt für die Schüler im neuen Jahr eine tägliche Testpflicht. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Nicht mehr nur Geboosterte von Testpflicht befreit

Die Testbefreiung wird in MV an die Quarantänebefreiung angepasst. Das heißt, dass auch Zweimal-Geimpfte und frisch Genesene keinen Corona-Test mehr benötigen. mehr

Zahlreiche PCR-Testampullen werden in einem Labor bearbeitet. © picture-alliance Foto: Waltraud Grubitzsch

Priorisierung von PCR-Tests: Labore am Anschlag

Wegen der zu geringen Kapazitäten für PCR-Tests sollen künftig - bei auftretenden Engpässen - bestimmte Gruppen priorisiert werden. mehr

Zuschauer in einem Theaterraum mit coronabedingtem Abstand im Zuschauerraum. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Strauch

Kultur darf bei Stufe "rot" in MV wieder öffnen

Dabei gelten aber strenge Auflagen wie etwa die 2G-Plus-Regel, eine FFP2-Maskenpflicht sowie eine Besucherbegrenzung. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 18.05.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 25. Januar 2022. © NDR

Corona in MV: 4.107 Neuinfektionen - Rekordanstieg

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen steigt in Mecklenburg-Vorpommern auf 905,8. Die Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 6,6. mehr