Stand: 26.04.2019 12:47 Uhr

MV: Hochburg der Raucher und Übergewichtigen

Bild vergrößern
Übergewicht, zu viel Alkohol und zu viele Raucher: Der Mikronzensus zeichnet kein gutes Bild des Gesundheitslandes MV.

In Mecklenburg-Vorpommern rauchen immer noch mehr als 27 Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. Demnach ist der Nordosten das Land mit den meisten Rauchern. Bundesweit sind es nur rund 22 Prozent, die geringste Quote hat Bayern mit knapp über 20 Prozent.

Kontinuierlicher Rückgang der Quote

Aus den Zahlen des Amtes geht jedoch auch hervor, dass die Zahl der Raucher in Mecklenburg-Vorpommern seit 2005 kontinuierlich sinkt. Den Rückgang um insgesamt sechs Prozentpunkte führen die Experten vor allem auf die Einführung des Nichtraucherschutzgesetzes zurück, das seit August 2007 in Kraft ist. Als einen zweiten Grund führen sie die Preisentwicklung an, denn Tabakwaren werden immer teurer. Männer rauchen dabei mehr als Frauen: Während 2017 laut Statistik 22 Prozent der Frauen in Mecklenburg-Vorpommern rauchten, liegt die Anteil der Männer mit rund einem Drittel deutlich höher.

Zweitplatzierter beim Übergewicht

Die Mikrozensus-Befragung ergab außerdem, dass etwa 60 Prozent der Bevölkerung Mecklenburg-Vorpommerns übergewichtig sind. Nur Sachsen-Anhalt schnitt mit einem Anteil von 60,7 Prozent noch schlechter ab. Rund zwei Drittel der Männer im Nordosten sind übergewichtig, bei den Frauen ist immerhin gut die Hälfte "zu klein für ihr Gewicht", wie es die Statistiker umschreiben. Vor allem bei den jungen Menschen kämpfen bereits viele gegen zu viele Pfunde. Ein Drittel der 20- bis 25-Jährigen hat bereits Übergewicht. Bei den stark Übergewichtigen hatte Mecklenburg-Vorpommern mit 21,8 Prozent sogar den höchsten Anteil im Ländervergleich. Der Bundesdurchschnitt liegt bei knapp 17 Prozent. Im Gegensatz zur Anzahl der Raucher stieg die Zahl Übergewichtiger im Nordosten seit 2003 kontinuierlich um insgesamt vier Prozent.

Weitere Informationen

Zigarettenkippen am Strand: Debatte um Rauchverbot

Zigarettenkippen am Strand sind für viele Strandbesucher ein Ärgernis - und für unsere Meere eine Gefahr. Einige Strandverwaltungen in Norddeutschland haben reagiert. mehr

Übergewichtige Kinder: Besseres Schulessen gefordert

In Mecklenburg-Vorpommern steigt die Zahl der Schulkinder mit Übergewicht. Politiker verschiedener Parteien fordern deshalb eine gesündere Verpflegung in der Schule. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 26.04.2019 | 16:10 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:46
Nordmagazin
01:41
Nordmagazin