Schultüte und kluge Worte: Einschulung in Mecklenburg-Vorpommern

Stand: 31.07.2021 18:44 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist am Sonnabend Einschulung gefeiert worden. An den öffentlichen und freien Schulen begrüßten die Lehrer und Erzieher zum neuen Schuljahr 14.300 Mädchen und Jungen in den ersten Klassen.

"Und eigentlich war es doch noch gestern, dass ihr noch gespielt habt, dass ihr im Urlaub wart, dass ihr gebadet habt und heute nun schon seid ihr durch unsere große Zaubertür gekommen und nun seid ihr Schüler der Hansegrundschule." So lautete die Begrüßung an der Hansegrundschule in Wismar, einer von insgesamt 550 Grundschulen im Land. Zum zweiten Mal mussten sie ihre Einschulungsfeiern unter Corona-Bedingungen ausrichten. Wie viele Familienmitglieder die Erstklässler begleiten konnten, war von Schule zu Schule unterschiedlich. Für die Feiern in Innenräumen waren maximal 200 Personen zugelassen, es galt Maskenpflicht und erwachsene Gäste mussten einen anerkannten Schnelltest mitbringen.

Weitere Informationen
Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  Picture Alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi | Laci Perenyi

Politiker und Ärzte diskutieren: Wie sinnvoll sind Impfungen für Kinder?

Kinder sind weniger gefährdet, schwer an Covid-19 zu erkranken. Dennoch stecken sich aktuell vor allem junge Menschen an. mehr

Feierstunden laufen unterschiedlich ab

Aufs Lesen und Schreiben, auf ihre Freunde und - Überraschung - auf die Ferien freuen sich die Erstklässler in Greifswald. NDR-Reporter begleiteten sie an der Grundschule "Greif" und an der Käthe-Kollwitz-Grundschule an ihrem ersten Tag des neuen Lebensabschnitts. Für die Erstklässler hatten die Schulen den Familien zuvor Selbsttests mitgegeben. Schulen, die draußen feiern, konnten 600 Gäste begrüßen und auf Tests und Masken verzichten. Vielerorts werden die Jungen und Mädchen klassenweise und somit zeitlich versetzt eingeschult. Manche Schulen hatten mit den Feierstunden deshalb bereits am Freitag begonnen.

Test- und Maskenpflicht in den ersten zwei Schulwochen

An den öffentlichen und freien Schulen werden zum neuen Schuljahr 14.300 Mädchen und Jungen in den ersten Klassen begrüßt. Am Montag starten dann gemeinsam mit den Erstklässlern 155.600 Schülerinnen und ihre Lehrkräfte in das neue Schuljahr. In den ersten zwei Schulwochen gilt an allen Schulen eine Test- und Maskenpflicht.

Weitere Informationen
Eine Frau sucht in einem öffentlichen Mülleimer nach Pfandflaschen. © dpa/picture alliance Foto: Bildagentur-online/Schoening

Corona-News-Ticker: Verband warnt vor Ausgrenzung von Ärmeren durch 2G

2G-Regeln schränkten deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben weiter ein, kritisiert Niedersachsens Armutskonferenz. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Corona in MV
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 26. September 2021.

Corona in MV: 47 neue Fälle, Hospitalisierungsinzidenz sinkt

Die Corona-Ampel stuft die Landkreise Vorpommern-Greifswald und Rostock als "gelb" ein. Alle anderen Regionen sind "grün". mehr

Euro-Scheine © dpa Foto: Michael Rosenfeld

Milliarden aus MV-Schutzfonds fast zur Hälfte ausgezahlt

Corona-Hilfen: Viel Geld aus dem MV-Schutzfonds ist schon geflossen. Nun sind weitere Mittel frei. mehr

Eine Impfdosis und eine Spritze © Colourbox Foto: Beneda Miroslav

Impfpanne in Stralsund wird vor Amtsgericht verhandelt

Acht Pflegekräften war die fünffache Dosis des Impfstoffes gegen Covid-19 gespritzt worden. mehr

Schüler sitzen in einer Klasse und melden sich © NDR Foto: Julius Matuschik

Nordwestmecklenburg hebt verschärfte Corona-Maßnahmen auf

Weil sich die Lage entspannt hat, entfällt die Maskenpflicht für Schüler. Von morgen an sind zudem keine Tests mehr nötig. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 31.07.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Manuela Schwesig hält einen erhobenen Daumen in die Kamera. © dpa Foto: Jens Büttner

MV-Liveticker zur Wahl: Erste Hochrechnung Landtagswahl - SPD legt weiter zu

In der ersten Hochrechnung zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern legt die SPD weiter zu. Sack: "Das Ergebnis ist bitter". Video-Livestream