Ein Schild "Impfung 3" ist an der Tür in einem Impfzelt zu sehen. © picture alliance/dpa | Friso Gentsch Foto: picture alliance/dpa | Friso Gentsch

Hausärzteverband für klare Reihenfolge bei Booster-Impfungen

Stand: 17.11.2021 15:00 Uhr

Der Hausärzteverband in Mecklenburg-Vorpommern registriert eine große Nachfrage nach Booster-Impfungen. Weil viele Praxen schon überlastet seien, warnt der Verband vor Panikmache und fordert eine klare Reihenfolge.

Der Hausärzteverband Mecklenburg-Vorpommern macht sich für ein klares Vorgehen und eine abgestimmte Reihenfolge bei den Corona-Impfungen stark. Wichtig sei, zunächst weiter Ungeimpfte zu versorgen und die besonders gefährdeten Personen - also vor allem Menschen über 70 oder Pflegeheimbewohner - mit der Booster-Impfung zu schützen.

Verband warnt vor Panikmache

Es dürfe kein neues Windhundrennen stattfinden, so der Vize-Chef des Hausärzteverbandes, Tilo Schneider. Er warnt vor Panikmache der Politik. Ungeimpfte und die besonders Gefährdeten müssten zuerst versorgt werden. Alles andere schaffe Verunsicherung. Der Impfschutz bei Jüngeren bestehe auch noch nach sechs Monaten. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte zuvor erklärt, dass Boostern auch schon früher und in andern Altersgruppen möglich sei.

Praxen stark überlastet

Der Hausärzteverband hat mit den steigenden Corona-Zahlen und der politischen Debatte - so Schneider wörtlich - eine enorme Nachfrage nach Booster-Impfungen registriert. Die Praxen seien stark belastet, in der vergangenen Woche habe es doppelt so viele Impfungen gegeben wie in der Woche zuvor. Auch steigende Infektionszahlen würden für viel Arbeit sorgen. Außerdem müssten die Praxen immer mehr Aufgaben der Gesundheitsämter übernehmen.

Bund-Länder-Treffen am Donnerstag

Morgen wollen Bund und Länder den Kurs in der Pandemie abstimmen. Im Raum steht auch eine Impfpflicht für Personal in Pflegeheimen und Kliniken. Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für schärfere Maßnahmen ausgesprochen, die aktuelle Pandemielage sei dramatisch.

Weitere Informationen
Eine Pflegekraft kümmert sich um einen Covid-19-Patienten im UKSH © dpa Foto: Frank Molter

Corona-News-Ticker: Frust bei Pflegekräften über Prämien

Viele warten nach Verbandsangaben immer noch auf die Auszahlung. Zudem sei das System ungerecht. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
Eingangsgbereich des Oberverwaltungsgerichtes (OVG) Mecklenburg-Vorpommern in Greifswald. © Steinach/ Imago Foto: Steinach/ Imago

Greifswald: OVG weist Klage gegen Corona-Einreiseverbot ab

Der Inhaber eines Zweitwohnsitzes in MV hatte gegen die Ein- beziehungsweise Ausreiseregelung geklagt. mehr

7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 06. Dezember 2022. © NDR

Corona in MV: 2.103 Neuinfektionen - drei weitere Todesfälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern steigt auf 483,5. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 9,8. mehr

Der Schriftzug "Landratsamt" hängt am Gebäude des Landratsamtes Vorpommern-Rügen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Auch CDU wettert gegen Pläne für höhere Landrätebesoldung

Die Kritik an den Plänen von Innenminister Pegel wächst: Die CDU spricht von einem "abenteuerlichen" Vorhaben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 17.11.2021 | 13:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Innenminister Christian Pegel (SPD) im Interview. © Screenshot

Pegel zu "Reichsbürger"-Razzia: Szene in MV "nicht ohne Gefahr"

Im Zuge der aktuellen bundesweiten Razzia gibt es laut Innenminister Pegel keine Verdächtigen in MV. Trotzdem sind die hiesigen Behörden in "erhöhter Alarmbereitschaft". mehr

NDR MV Highlights

Blick auf den Rostocker Weihnachtsmarkt mit Riesenrad und Pyramide © imago images Foto: Bildwerk

Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern 2022

Ob in der Landeshauptstadt Schwerin, in der Scheune oder auf einem Schloss: Das Angebot zwischen Ostsee und Seenplatte ist vielfältig. mehr

Jan und Andreas Demond sitzen an einem Tisch. © Screenshot

Jan kommt kochen: Alle Rezepte der Weihnachtsfolgen im Nordmagazin

Jan-Philipp Baumgart reist durch MV, um mit Ihnen zusammen Ihr liebstes Weihnachtsgericht zu kochen. mehr

Weihnachtliche Deko und Geld auf einem Tisch © Pixabay/ Bruno

Das NDR 1 Radio MV Weihnachtsgeld

Weihnachten steht vor der Tür und wir sorgen in der Stefan Kuna Show für Freude und gute Laune - mit dem NDR 1 Radio MV Weihnachtsgeld. mehr