Stand: 15.09.2020 08:06 Uhr

Hansa Rostock: Hygienekonzept wirklich aufgegangen?

Symbolbild Hansa Rostock - Ostseestadion © NDR Foto: Katrin Schäfer
Ein umfangreiches Hygienekonzept hat die Beteiligten beim Pokalspiel im Ostseestadion geschützt.

Das Hygienekonzept des FC Hansa Rostock hat dem Hansa-Vorstandschef Robert Marien zufolge weitgehend funktioniert. Gravierende Verstöße habe es nicht gegeben. 7.500 Fans hatten am Sonntag das Pokalspiel gegen Stuttgart im Ostseestadion verfolgt, so viele wie bislang in keiner anderen Arena in Deutschland nach Beginn der Corona-Pandemie.

Hansa-Vorstand zieht positives Fazit zum Hygienekonzept

Voraussetzung war ein umfangreiches Konzept, um alle Beteiligten bestmöglich zu schützen. Die Zuschauer mussten nach Betreten des Stadion-Geländes einen Mund-Nasen-Schutz tragen, der erst am Sitzplatz abgenommen werden durfte. Auf den Tribünen waren die Plätze so konzipiert, dass ausreichend Abstand zwischen den Zuschauern gegeben war, nur ein Drittel der Plätze war freigegeben. Der Hansa-Vorstand zog ein positives Fazit.

Abstandsregeln auf Südtribüne nicht immer eingehalten

Auf der Südtribüne wurde der Abstand nicht immer eingehalten. Dort standen viele Fans relativ dicht zusammen. Für das Rostocker Gesundheitsamt besteht aktuell aber noch kein Handlungsbedarf. Der FC Hansa Rostock werde aber aufgefordert, bei künftigen Heimspielen für mehr Abstand zu sorgen, sagte die zuständige Abteilungsleiterin Dr. Kerstin Neuber zu NDR 1 Radio MV. Sollte es zu keiner Verbesserung kommen, schließt Sportministerin Stefanie Drese (SPD) nicht aus, dass das Kontingent auf der Südtribüne reduziert wird.

Kritik aus Baden-Württemberg

Baden-Württembergs Sportministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat die Zuschauersituation beim Pokalspiel in Rostock kritisiert. "Die Fotos von Fans, Schulter an Schulter und ohne Abstand und ohne Maske, lösen in mir ein ziemliches Unbehagen aus", sagte die 55-Jährige mehreren Tageszeitungen. "Was wir uns definitiv nicht leisten können, ist, dass ein Fußballspiel zu einem Superspreader-Event wird und in Folge dessen Schulen geschlossen werden müssen", warnte Eisenmann.

Weitere Informationen
Zuschauer im Ostseestadion von Hansa Rostock © picture alliance/Fotostand

Profisport in MV wieder vor Publikum möglich

Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern hat am Dienstag den Startschuss für Profi-Sportveranstaltungen vor Publikum gegeben. Künftig sind wieder mehr als 1.000 Zuschauer möglich. mehr

Symbolbild Hansa Rostock - Ostseestadion © NDR Foto: Katrin Schäfer

Spitzensport in MV: Neue Saison startet vor Zuschauern

Der Spitzensport in MV wird mit Beginn der neuen Saison vor Zuschauern stattfinden. Das kam bei einem Treffen in der Staatskanzlei mit den Vereinsvorständen der Proficlubs heraus. mehr

Eine Person sitzt in einer S-Bahn mit einer Maske auf, bei ihrem Spiegelbild fehlt die Maske. © picture alliance/imageBROKER Foto: Michael Weber

Corona-News-Ticker: Lambrecht stellt Maskenpflicht infrage

Die Justizministerin forderte die Bundesländer in einem Zeitungsinterview auf, die Verhältnismäßigkeit zu prüfen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
Die Wismarer Werft von außen, davor stehen Menschen in einer Schlange.  Foto: Christoph Woest

Großer Andrang bei Impfaktion bei MV-Werften in Wismar

Lange Schlange vor dem Gelände der MV-Werften in Wismar: Bei einer Impfaktion werden 1.900 Dosen des Impfstoffs von Johnson & Johnson verimpft. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 12. Juni 2021

Corona in MV: Zehn Neuinfektionen, kein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert sinkt auf 4,9. In sieben Regionen des Landes liegt die Inzidenz weiter unter 10. mehr

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images/Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Landesregierung fürchtet 4. Corona-Welle im Herbst

Beim Gesundheitsministerium wird für mögliche Herausforderungen ein Stab mit Vertretern aller Ministerien eingerichtet. mehr

Kinder sitzen in der Schule.

Ministerium lässt Corona-Zertifikate an Schüler verteilen

Ende nächster Woche zu Ferienbeginn gibt es Zeugnisse - das ist nichts Neues. Neu ist, dass in Pandemie-Zeiten noch ein Extra-Lob für aller Schülerinnen und Schüler verteilt wird. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 14.09.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Zug fährt in Stralsunder Hauptbahnhof ein © imago images Foto: Jens Köhler

Schneller durch MV: Neue Bahnlinie RE 7 startet

Die neue Bahnlinie zwischen Greifswald und Stralsund soll für eine bessere Anbindung an den Fernverkehr sorgen. mehr