Menschen mit gelben Badekappen schwimmen in der Wismarbucht.

Gut 100 Teilnehmer beim Wismarbuchtschwimmen

Stand: 29.08.2021 12:57 Uhr

Gut 100 Schwimmer haben am Sonntag am 27. Wismarbuchtschwimmen teilgenommen. Wegen des kräftigen Windes in der Wismarbucht wurde der Start nach Zierow verlegt. Eigentlich sollten die Schwimmer auf Poel ins Wasser gehen.

Jonathan Brase vom SC Seevetal und Livia Keusch vom USV Dresden waren die schnellsten bei der diesjährigen Auflage des Wismarbuchtschwimmens. Brase benötigte für die verkürzt, rund drei Kilometer lange strecke von Zierow nach Hohen Wieschendorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) 48:34 Minuten. Bei den Frauen gewann Keusch in 57:08 Minuten. 108 Teilnehmer waren an den Start gegangen. Wegen des kräftigen Windes mit Böen bis Windstärke 6 war der Start von Poel nach Zierow verlegt worden.

Kein Kinderschwimmen in diesem Jahr

Für den Wettkampf waren rund 35 Begleitboote der DLRG mit 50 Rettungsschwimmern im Einsatz. Weitere 50 Helfer wirkten an Land mit, etwa bei der Organisation von Shuttle-Bussen. Das Schwimm-Event hat Tradition, es fand in diesem Jahr bereits zum 27. Mal statt - allerdings ähnlich wie im vergangenen Jahr unter den Corona-Hygieneregeln. Deshalb gab es auch kein Kinderschwimmen.

Weitere Informationen
Zu Gast im Alten Hafen von Wismar: Schiffe wie der Zweimast-Gaffelschoner "La Paloma" erinnern bis heute an die Seefahrertradition der Hansestadt. © NDR/nonfictionplanet/Florian Melzer

Die Wismarer Bucht - Welterbe und Wasserparadies

Die Wismarer Bucht ist in ihrer Vielfalt einzigartig. Und so sind auch die Menschen, die dort leben und arbeiten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 29.08.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stethoskope hängen im Behandlungszimmer einer Hausarztpraxis über einer Trennwand. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Sebastian Kahnert

Zahl der Krebstoten in MV seit 2011 um 13 Prozent gestiegen

Laut Statistischem Landesamt sind fast ein Viertel aller Sterbefälle in Mecklenburg-Vorpommern Folge einer Krebserkrankung. mehr

NDR MV Highlights

Heinz Galling und Horst Hennings stehen in einem Angelkeller. © NDR
44 Min

Neu: Rute Raus als Videopodcast bei Youtube

Heinz Galling und Horst Hennings in der Schatzkammer: Horsts Angelkeller. Bei Haken, Mäuseködern & Knicklichtern im Gefrierfach. 44 Min

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

NDR 1 Radio MV Bonuswochen: Jeden Morgen Chance auf 500 Euro

Heizen, Strom, Einkaufen - vieles wird teurer. Bei den Bonuswochen winkt die Chance auf 500 Euro von den VR-Banken. mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr