Menschen mit gelben Badekappen schwimmen in der Wismarbucht.

Gut 100 Teilnehmer beim Wismarbuchtschwimmen

Stand: 29.08.2021 12:57 Uhr

Gut 100 Schwimmer haben am Sonntag am 27. Wismarbuchtschwimmen teilgenommen. Wegen des kräftigen Windes in der Wismarbucht wurde der Start nach Zierow verlegt. Eigentlich sollten die Schwimmer auf Poel ins Wasser gehen.

Jonathan Brase vom SC Seevetal und Livia Keusch vom USV Dresden waren die schnellsten bei der diesjährigen Auflage des Wismarbuchtschwimmens. Brase benötigte für die verkürzt, rund drei Kilometer lange strecke von Zierow nach Hohen Wieschendorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) 48:34 Minuten. Bei den Frauen gewann Keusch in 57:08 Minuten. 108 Teilnehmer waren an den Start gegangen. Wegen des kräftigen Windes mit Böen bis Windstärke 6 war der Start von Poel nach Zierow verlegt worden.

Kein Kinderschwimmen in diesem Jahr

Für den Wettkampf waren rund 35 Begleitboote der DLRG mit 50 Rettungsschwimmern im Einsatz. Weitere 50 Helfer wirkten an Land mit, etwa bei der Organisation von Shuttle-Bussen. Das Schwimm-Event hat Tradition, es fand in diesem Jahr bereits zum 27. Mal statt - allerdings ähnlich wie im vergangenen Jahr unter den Corona-Hygieneregeln. Deshalb gab es auch kein Kinderschwimmen.

Weitere Informationen
Sonnenuntergang in der Wismarbucht. © NDR Foto: Helmut Kuzina aus Wismar

Streit um den Naturschutz in der Wismarbucht

Boote, Kitesurfer, Stand Up Paddler, aber auch Badende beschädigen das Seegras und gefährden seltene Vogelarten. Der BUND fordert klare Regeln für die Wismarbucht. mehr

Zu Gast im Alten Hafen von Wismar: Schiffe wie der Zweimast-Gaffelschoner "La Paloma" erinnern bis heute an die Seefahrertradition der Hansestadt. © NDR/nonfictionplanet/Florian Melzer

Die Wismarer Bucht - Welterbe und Wasserparadies

Die Wismarer Bucht ist in ihrer Vielfalt einzigartig. Und so sind auch die Menschen, die dort leben und arbeiten. mehr

Traditionsschiffe im Alten Hafen von Wismar. © NDR

Ankerplatz Wismar

Die Wismarer Werft erlebt vom Sommer 2019 bis diesen Oktober eine Zeit zwischen Aufbruch, Euphorie und Unsicherheit. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 29.08.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Balkendiagramm vor dem Schweriner Schloss. © Fotolia.com Foto: cameraw

Letzte Umfrage vor der Wahl in MV: SPD baut Vorsprung aus

Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern geht mit einem deutlichen Vorsprung in die letzte Woche vor der Landtagswahl. mehr