Stand: 14.09.2021 06:07 Uhr

Grimmen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A20

Auf der A20 bei Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) sind bei einem Unfall zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 48-Jähriger war am Montagnachmittag von der B96 auf die Autobahn Richtung Stettin gefahren. Laut Polizei wechselte er unmittelbar auf die linke Spur. Dort war ein 41-Jähriger unterwegs, der seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Durch den Zusammenstoß kam das Auto des 48-Jährigen von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Fahrer und seine 39-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Klinikum Greifswald geflogen. | 14.09.2021 06:09

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg

So funktioniert die Corona-Ampel in MV

Welche Corona-Regeln gelten in meiner Region? Neben der Zahl der Krankenhausauslastung hängt das auch von der 7-Tage-Inzidenz und der Impfquote ab. mehr