Stand: 28.05.2021 11:20 Uhr

Glawe: Pro Jahr rund 1.000 Lungenkrebs-Tote in MV

Mehr als 1.000 Menschen sterben jedes Jahr in Mecklenburg-Vorpommern an Lungenkrebs. Im Schnitt der Jahre 2018 und 2019 waren es nach Angaben von Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) 770 Männer und 350 Frauen. Von den rund 1.480 Lungenkrebs-Neuerkrankungen pro Jahr in MV seien 1.280 auf das Rauchen zurückzuführen, so Glawe unter Berufung auf Schätzungen des Gemeinsamen Krebsregisters der ostdeutschen Bundesländer. Im Schnitt seien die Lungenkrebs-Opfer bei ihrem Tod nur 70,8 Jahre alt, während die durchschnittliche Lebenserwartung in MV rund sieben Jahre höher liege. Glawe appellierte angesichts des Weltnichtrauchertages am Montag, mit dem Rauchen aufzuhören. | 28.05.2021 11:19

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Bei Wöbbelin brennt ein Waldstück.  Foto: Landwirtschaftsministerium MV

Waldbrand bei Wöbbelin: Brandwache und Beregnung

In der Nacht musste die Feuerwehr den Waldbrand in Wöbbelin weiter beobachten. Die Autobahn bleibt gesperrt - mindestens bis 8 Uhr. mehr