Stand: 22.05.2019 05:49 Uhr

Glasfasernetz: Insel Ummanz ist Vorreiter

In Ummanz sind als erste Flächengemeinde in Mecklenburg-Vorpommern alle Haushalte an das neu verlegte Glasfasernetz angeschlossen. (Archivbild)

20 Quadratkilometer, ein paar Ortschaften und ein Campingplatz: Die westlich vor Rügen gelegene Insel Ummanz ist erst 1954 mit Strom versorgt worden - damals als letzte der Inseln an der Ostseeküste des heutigen Mecklenburg-Vorpommern. Doch beim schnellen Internet ist Ummanz Erster.

Schnellste Internetverbindung für 300 Haushalte

Seit Dienstagnachmittag haben die rund 300 Haushalte auf der Rügen vorgelagerten Insel die schnellste Internetverbindung, die es derzeit in Deutschland gibt - zumindest theoretisch, wenn die Bewohner einen entsprechenden Tarif bei ihrem jeweiligen Internetanbieter haben. Als erste Flächengemeinde in Mecklenburg-Vorpommern sind dann alle Haushalte an das neu verlegte Glasfasernetz angeschlossen.

Weitere Informationen

Mecklenburg-Vorpommerns unbekannte Inselparadiese

Rügen oder Usedom ziehen jährlich Hunderttausende Urlauber an. Doch auch abseits der Touristenströme bietet Mecklenburg-Vorpommern sehenswerte und fast unbekannte Inseln. mehr

Glasfasernetz gehört der Gemeinde

Das Besondere: Die Gemeinde ist Eigentümerin des Glasfasernetzes. Ein Weg, den die Inseln Ummanz, Rügen und Hiddensee gemeinsam gehen. Dafür wurde ein Zweckverband gegründet, der sich neben Trink- und Abwasser auch um den Breitbandausbau kümmert.

Bundeskanzlerin konnte nicht kommen

Der Ausbau auf Ummanz hat insgesamt rund eine Million Euro gekostet - finanziert zu 100 Prozent aus Fördergeldern von Bund und Land. Zur feierlichen Inbetriebnahme kamen Tim Brauckmüller, Geschäftsführer des Breitbandbüros des Bundes, und Landesinfrastrukturminister Christian Pegel (SPD). Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) konnte ihren geplanten Besuch nicht wahrnehmen, weil sie wegen schlechten Wetters nicht fliegen konnte.

Weitere Informationen

Superschnelles Internet in Rostock erhältlich

10.05.2019 14:00 Uhr

In Rostock sind ab sofort für 140.000 Haushalte Internetgeschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde möglich. Allerdings müssen Nutzer für das Angebot auch mehr bezahlen. mehr

Schnelles Internet für Vorpommern-Rügen

26.03.2018 09:00 Uhr

Bei Stralsund hat die Telekom ihr derzeit größtes Breitband-Ausbauprojekt gestartet. Damit sollen fast 40.000 Haushalte und Unternehmen ans Glasfasernetz angeschlossen werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.05.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

05:53
Nordmagazin