Stand: 01.04.2019 17:00 Uhr

Geständnis im Prozess wegen räuberischer Erpressung

Bild vergrößern
DNA-Spuren am Transporter haben die Ermittler auf den jetzt angeklagten 41-Jährigen gelenkt.

Vor dem Landgericht Rostock muss sich ein 41-Jähriger wegen schwerer räuberischer Erpressung verantworten. Zum Prozessauftakt legte der Angeklagte ein Geständnis ab. Für den Prozess sind noch zwei weitere Termine anberaumt.

Waffe vor das Gesicht gehalten

Laut Staatsanwaltschaft soll der Mann gemeinsam mit einem bislang unbekannten Mittäter im Januar 2018 vor einem Einkaufsmartkt in der Rostocker Südstadt einen Bäckereifahrer bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert haben. Dabei soll der zur Tatzeit maskierte Angeklagte dem Opfer eine Waffe vor das Gesicht gehalten haben. Als der Bäckereiangestellte sich weigerte, die in einem Tresor zwischen Fahrer- und Beifahrersitz verschlossenen Tageseinnahmen herauszugeben, soll es eine kurze Rangelei an der Transporter-Tür gegeben haben. Danach seien die beiden mutmaßlichen Räuber geflüchtet.

DNA-Spuren führten zum Angeklagten

DNA-Spuren am Fahrzeug haben die Ermittler auf den jetzt angeklagten 41-Jährigen gelenkt. Es sind noch zwei weitere Prozesstermine anberaumt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 01.04.2019 | 16:00 Uhr

Missbrauchsprozess: Fünf Jahre Haft für Großvater

Vor dem Landgericht Stralsund ist ein 76-jähriger Mann zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er seine drei Enkeltöchter sexuell missbraucht hat. mehr

Prozess um drastische Zustände in Pflegeheim

Zeugen berichten von abgemagerten und dehydrierten Bewohnern: Wegen der Zustände in einem Pflegeheim in Krakow steht deren ehemalige Betreiberin seit heute in Güstrow vor Gericht. mehr

Zweieinhalb Jahre Haft für Attacke auf Syrer

Ein 27-jähriger Wismarer ist wegen gefährlicher Körperverletzung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte laut Gericht einen Syrer im Sommer 2018 aus Ausländerhass misshandelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:45
NDR Fernsehen