In einer Filiale der Ostseesparkasse in Rövershagen versuchten Unbekannte, einen Geldautomaten aufzusprengen. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Geldautomat in Rövershagen gesprengt - Polizei sucht Täter

Stand: 21.10.2021 15:06 Uhr

In Rövershagen bei Rostock ist es in der Nacht erneut zu einer Automaten-Sprengung in einer Bank-Filiale gekommen. In Mecklenburg-Vorpommern war das bereits der fünfte Versuch innerhalb weniger Wochen. Unklar ist, ob Geld erbeutet wurde.

Unbekannte haben erneut versucht, einen Geldautomaten in Mecklenburg-Vorpommern zu knacken. Diesmal war die Filiale der Ostsee-Sparkasse in Rövershagen im Landkreis Rostock Ziel des Angriffs. Laut Polizei wurden der Automat gegen halb drei am Donnerstagmorgen aufgesprengt. Unklar sei noch, wie das geschah und ob die Täter an Geld gelangt sind. Nach Zeugenaussagen wurden vier unbekannte Personen gesehen, die mit einem dunklen Kombi in unbekannte Richtung flüchteten. Vor Ort konnte die Kriminalpolizei umfangreiche Spuren sichern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich bei der Polizei melden. Bislang sei die Fahndung ohne Erfolg geblieben. Die genaue Schadenshöhe sei noch unklar.

Ähnliche Fälle in Vellahn, Plate und Ferdinandshof

Einer Sprecherin zufolge ist es bereits der fünfte Versuch innerhalb weniger Wochen im Land, Geldautomaten zu knacken und auszuräumen. Zuletzt war am Sonnabend ein Geldautomat im Zentrum von Vellahn im Landkreis Ludwigslust-Parchim aufgesprengt worden, vorher in Plate bei Schwerin, in Rostock und Ferdinandshof im Kreis Vorpommern-Greifswald. Die Ermittler prüfen, ob es Zusammenhänge zwischen den Taten gibt.

Weitere Informationen
Die Sparkasse in Ferdinandshof - im Vordergrund ein Polizeiauto - Unbekannte haben versucht den Geldautomaten der Sparkassen-Filiale zu sprengen  Foto: Christopher Niemann

Ferdinandshof: Unbekannte versuchen Geldautomaten zu sprengen

Ein Sprengsatz - ein Geldautomat und vier Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten: Die Täter sind auf der Flucht. mehr

Polizeiauto © dpa - picture alliance Foto: Jens Büttner

Geldautomat in Plate gesprengt - Polizei geht von Bandenkriminalität aus

Gegen drei Uhr morgens sprengten Unbekannte den Geldautomaten einer Bank. Wieviel Geld sie erbeuteten, ist noch unklar. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.10.2021 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Landrat von Nordwestmecklenburg, Tino Schomann, im Interview mit den Tagesthemen. © NDR Foto: NDR

Flüchtlinge: Landrat Schomann sieht Bund in der Pflicht

Der Bund müsse die Lage der Kommunen erkennen, so der CDU-Politiker mit Blick auf die Flüchtlingsunterbringung. mehr

NDR MV Highlights

Der SG Wöpkendorf in neuen Trikots © NDR.de Foto: Vanessa Kiaulehn

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine die Chance auf 1.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt anmelden. mehr

Moderatorin Theresa Hebert summt die neuen Kopfhörerhits ein © NDR Foto: Jan Baumgart

Die NDR 1 Radio MV Kopfhörer-Hits: Titel erraten und gewinnen

Gesummten Titel erraten und mehrmals täglich mindestens 100€ gewinnen: Vom 9. Januar bis zum 3. Februar hören Sie bei NDR 1 Radio MV die Kopfhörer-Hits mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Diverser Sperrmüll © PantherMedia Foto: Cora Müller

Handys, Kleidung und Fahrräder ausmisten: Richtig entrümpeln

Wohin mit alten Klamotten, Handys, Fahrrädern und Büchern? Und wo bekommt man auch noch Geld für die gebrauchten Sachen? mehr