Lärz: Festivalbesucher stehen auf einem alten Flugzeughangar neben einer beleuchteten Fusion-Rakete auf dem Gelände des Fusion-Festival 2019 für ein Erinnerungsfoto zusammen. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Fusion-Festival in Lärz: Erstes Partywochenende so gut wie genehmigt

Stand: 16.08.2021 13:56 Uhr

Unter dem Namen "Planet C" soll das Fusion-Festival in Lärz an der Müritz aufgeteilt auf drei Wochenenden mit jeweils 15.000 Besuchern stattfinden. Die Genehmigung für das erste Wochenende steht kurz bevor. Über die beiden anderen Wochenenden wird gesondert entschieden.

Auf dem Fusiongelände in Lärz bei Röbel darf am kommenden Wochenende getanzt werden. Die Behörden sind derzeit dabei, die entsprechenden Genehmigungen vorzubereiten. Der Verein Kulturkosmos, der jedes Jahr das Fusion-Festival mit rund 70.000 Besuchern organisiert, will an den letzten beiden Augustwochenenden sowie Mitte September an drei Partywochenenden auf dem Gelände des ehemaligen sowjetischen Militärflugplatzes durchführen.

Genehmigung für erstes "Planet C"-Wochenende eine "Formalie"

Jetzt gibt es erst einmal die Genehmigung für die Veranstaltung vom 20. bis zum 22. August, wie es von der zuständigen Ordnungsamtsleiterin in Röbel hieß. Sie warte nur noch auf das Genehmigungsschreiben des Gesundheitsamtes. Das sei jedoch eine Formalie, hieß es. 15.000 Besucher dürfen das Festival besuchen.

Weitere Genehmigungen abhängig von Inzidenzwerten

Wie es vom Veranstalter heißt, werden alle, die auf das Gelände wollen, mittels PCR-Test getestet. Dafür habe sich der Verein ein Hochleistungslabor angeschafft. Nur negativ getestete Menschen dürfen das Areal betreten. Eine weitere Auflage besagt, dass an den Ständen Masken getragen werden müssen. Ob die anderen zwei geplanten Party-Wochenenden stattfinden dürfen, ist noch nicht klar. Das werde von Fall zu Fall je nach Inzidenz entschieden, hieß es. Derzeit hat der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit 5,8 (Stand: Montag) den mit Abstand niedrigsten Inzidenzwert in Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen
Die Silhouette von Personen auf einer Musikveranstaltung in strahlendem Licht. © Fotolia Foto: bernardbodo

Coronavirus-Blog: Debatte um Ende aller Corona-Beschränkungen

Kassenärztechef Gassen sprach sich für einen "Freedom Day" am 30. Oktober aus. Die Politik lehnt den Vorstoß überwiegend ab. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Corona in MV
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 18. September 2021.

Corona in MV: 61 Neuinfektionen - Hospitalisierungs-Inzidenz sinkt auf 0,9

Seit Donnerstag gilt für Mecklenburg-Vorpommern eine neue Corona-Ampel. Der Kreis Nordwestmecklenburg wird wieder "grün" eingestuft. mehr

Studenten sitzen bei einer Vorlesung im Hörsaal einer Universität. © dpa Foto: Jens Büttner

Hochschulen und Unis in MV peilen mehr Präsenzunterricht an

Nach drei Semestern, in denen es meist hieß "Bildschrim statt Hörsaal", wollen die Hochschulen in MV wieder mehr Präsentunterricht ermöglichen. mehr

Impressionen von der MeLa 2021 © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Muh, mäh und mehr bei der Landestierschau auf der MeLa

Auf der Mecklenburgischen Landwirtschaftsmesse MeLa in Mühlengeez bei Güstrow stehen heute die Tiere im Mittelpunkt. mehr

Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg

So funktioniert die Corona-Ampel in MV

Welche Corona-Regeln gelten in meiner Region? Neben der Zahl der Krankenhausauslastung hängt das auch von der 7-Tage-Inzidenz und der Impfquote ab. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 16.08.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 18. September 2021.

Corona in MV: 61 Neuinfektionen - Hospitalisierungs-Inzidenz sinkt auf 0,9

Seit Donnerstag gilt für Mecklenburg-Vorpommern eine neue Corona-Ampel. Der Kreis Nordwestmecklenburg wird wieder "grün" eingestuft. mehr