Stand: 11.11.2019 11:52 Uhr

Freundeskreis will Museums-Neubau fördern

Bild vergrößern
Der Kultwagen von Pekatel gehört zu den wichtigsten archäologischen Funden in Mecklenburg-Vorpommern.

Um den Aufbau tatkräftig zu unterstützen, hat sich in Rostock ein "Freundeskreis des Archäologischen Landesmuseums" gegründet. Zu ihm gehört auch der ehemalige Oberbürgermeister Roland Methling. Methling und seine derzeit 30 Mitstreiter hoffen, dass das Leuchtturmprojekt "schnell und angemessen" umgesetzt wird. Er begrüßt auch die Wiedereröffnung des Lehrstuhls für Ur-und Frühgeschichte an der Universität Rostock. Es sei faszinierend, welche zentrale Rolle das Gebiet des heutigen Mecklenburg-Vorpommern für die Siedlungsgeschichte im gesamten Ostseeraum eingenommen habe, sagte der Ex-Bürgermeister.

Zweifel an Standort und Kosten

Zuletzt hatte es Irritation um den Standort am Stadthafen und die Kosten des geplanten Museums in Höhe von 80 Millionen Euro gegeben, dessen Eröffnung ursprünglich für 2025 quasi zeitgleich mit der Bundesgartenschau vorgesehen war. Da der Termin nach Darstellung von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) nicht zu halten ist, kamen auch andere Standorte wie zum Beispiel die Mittelmole in Warnemünde ins Gespräch. Die Landesregierung machte unterdessen klar, sie werde ihre zugesagte finanzielle Unterstützung von 40 Millionen Euro nicht erhöhen.

Schwerin hatte das Nachsehen

Die Landesregierung hatte entschieden, das Archäologische Landesmuseum in Rostock zu errichten. Als Standort hatte sich unter anderem auch Schwerin Hoffnungen gemacht. Bis zu seiner Schließung im Jahr 1992 war ein Archäologisches Museum im Schweriner Schloss untergebracht.

Weitere Informationen

Einigung über Rostocker Groß-Vorhaben

15.05.2019 06:00 Uhr

Bundesgartenschau, Archäologisches Landesmuseum, Volkstheater-Neubau: Die Stadt Rostock und die Landesregierung haben Einvernehmen über die Finanzierung dreier zentraler Projekte erzielt. mehr

Rostock bekommt archäologisches Landesmuseum

12.04.2016 12:00 Uhr

Der Koalitionsausschuss von SPD und CDU hat einen Schlussstrich unter eine 20 Jahre lange Diskussion gezogen: Das archäologische Landesmuseum soll in Rostock angesiedelt werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 11.11.2019 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern