Frauentag in MV: Landtag beschließt neuen Feiertag

Stand: 28.06.2022 15:41 Uhr

Der Frauentag am 8. März ist ab nächstem Jahr in Mecklenburg-Vorpommern ein gesetzlicher Feiertag. Das hat der Landtag heute beschlossen. Doch wie sinnvoll ist das? Die Meinungen gehen auseinander.

Der Landtag in Schwerin hat am Dienstag mit den Stimmen der regierenden Koalition aus SPD und Linke sowie der Grünen eine entsprechende Änderung des Feiertagsgesetzes beschlossen. Damit solle ein Zeichen für die Gleichberechtigung der Geschlechter gesetzt werden, hieß es in der Begründung des Antrags. Vor allem die oppositionellen Fraktionen von CDU und FDP kritisierten den Schritt, weil er unzeitgemäß die Wirtschaft belaste. Sie wollten die Einführung auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Nach Berlin ist MV das zweite Bundesland, das den internationalen Frauentag zum gesetzlichen Feiertag erhebt. Von 2023 an soll dieser dann arbeitsfrei sein.

Kritik aus der Wirtschaft

Die Schweriner Regierungskoalition aus SPD und Linken hatte die Einführung des neuen gesetzlichen Feiertags im Herbst 2021 in ihren Koalitionsvertrag geschrieben. Die Wirtschaft übte daraufhin Kritik. Rot-Rot sieht jedoch gesamtwirtschaftliche Mehrkosten als vertretbar an und verweist dabei auf die Zielrichtung und Bedeutung des neuen Feiertags. Außerdem habe MV bisher weniger gesetzliche Feiertage als andere Bundesländer.

Medienwissenschaftlerin Prommer: Frauentag sinnvoll

Weitere Informationen
Im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern treffen sich die Abgeordneten treffen sich zu einer Sitzung und sitzen mit großen Abständen im Saal. © dpa Foto: Jens Büttner

Landtag in MV: Sitzungsmarathon vor Sommerpause

Im Mittelpunkt der vier Sitzungstage steht die abschließende Beratung des Doppelhaushaltes des Landes. mehr

Für Medienwissenschaftlerin Prof. Dr. Elizabeth Prommer von der Universität Rostock ist der Frauentag als Feiertag durchaus sinnvoll, um die Gleichberechtigung von Frauen und Männern weiter voranzutreiben. Der Weg dorthin sei nämlich noch weit: "Wir haben noch immer eine Gender-Pay-Gap, noch immer eine ungleiche Repräsentation von Frauen gegenüber Männern in vielen Positionen", sagt Prommer bei NDR MV Live. Wenn der Tag nun näher bringe, noch einmal darüber nachzudenken, was konkret getan werden kann, um einer wirklichen Gleichberechtigung näher zu kommen, sei dieser sinnvoll. Anders sehe dies aus, wenn der Tag nur als Pendant zum Vatertag gesehen werde und Frauen mit Bollerwagen durch die Gegend ziehen.

Ein falsches Signal sei es laut Prommer auch, wenn es nun heißen würde: "Naja, wir haben jetzt einen Feiertag und damit Gleichberechtigung geschafft", heißt es von der Medienwissenschaftlerin weiter. Der Tag sollte ihr zufolge als Mahnung, Erinnerung oder auch Wertschätzung gesehen werden. Gleichzeitig müsste sich an anderen Orten strukturell etwas ändern, damit sich tatsächlich etwas ändert.

Sitzungsmarathon vor Sommerpause

Der Landtag in MV hat in dieser Woche einen Sitzungsmarathon vor sich. Bevor es für die Abgeordneten in die Sommerpause gehen kann, gilt es 40 Tagesordnungspunkte in vier Tagen abzuarbeiten. Im Mittelpunkt der Juni Landtagssitzung steht die abschließende Haushaltsberatung.

Weitere Informationen
Eine Frau hält ein Bündel 100-Euro-Scheine in der Hand. © Matthias Balk

Haushaltsentwurf: MV plant neue Rekord-Ausgaben

Das Land gibt bald jeden dritten Euro für das Personal aus. Mehr als 2,5 Milliarden Euro sind schon jetzt fällig. mehr

Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Umstrittene Klimastiftung: Landtag setzt Untersuchungs-Ausschuss ein

Die Opposition will die Hintergründe der Stiftung aufklären - dabei geht es auch um den russischen Einfluss. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 28.06.2022 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stettiner Haff zwischen Neuwarp und Altwarp © picture alliance / Zoonar Foto: Gabriele Sitnik-Schmach

Oder-Fischsterben: Backhaus gibt Entwarnung für Kleines Haff

Demnach gibt es nach mehreren Probeentnahmen keine Auffälligkeiten. Die Ursachenforschung dauert derweil an. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna von NDR 1 Radio MV steht mit Schiebermütze und Mikrofon auf der Bühne © NDR Foto: NDR
1 Min

Stefan Kuna lädt ein: Das NDR Fest am 26. August in Wolgast

Am Freitag feiern wir mit Ihnen einen Sommerabend: Beim NDR Fest in Wolgast gibt es Livemusik von Öxl und Billy Rock 1 Min

Die kostenlose NDR MV App

Blick auf ein schwarzes Smartphone, dass die neue NDR Mecklenburg-Vorpommern App zeigt © NDR

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - NDR MV App

Nachrichten, Musik, Videos - NDR 1 Radio MV und Nordmagazin als App. Mit Livestreams, Corona-Infos für Ihre Region und direktem Kontakt ins Studio. mehr

Ein Smartphone zeigt einen Chat in der NDR MV App, in dem die App eine Liste mit Blitzern und Lasern in Mecklenburg-Vorpommern anzeigt. © ndr Foto: Christian Kohlhof

Aktuelle Blitzer in Mecklenburg-Vorpommern direkt aufs Handy

Über die NDR MV App können Sie sich jetzt eine Liste mit allen aktuellen Blitzern und Lasern aus MV schicken lassen. mehr